Scheinheiligkeit beim Fußball?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Dortmund musste auch viel Geld ausgeben, denn es haben mit Gündogan, Mikitarian und Hummels auch sehr gute Leute den Verein verlassen, wofür Dortmund viel Geld bekommen hat. Und auf dem Konto bringt ihnen das Geld nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hikadster
28.07.2016, 10:22

Genau. Da hast du Recht. Nur als Beispiel:

Bayern hat 73 Millionen für Sanches und Hummels ausgegeben. Da haben sich allerdings auch alle aufgeregt, dass Bayern so viel Geld ausgibt. Aber wie beim BVB bringt es Bayern nichts, wenn das Geld nur auf dem Konto liegt.

1

Da bin ich deiner Meinung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi Hikadster,

ich zitiere mal meinen 84jährigen Nachbarn:

"Erst wenn ich soviel Geld auf dem Konto habe, wie die Fußballspieler der Bundesliga, dann reg ich mich drüber auf...."

Ich bin zugegebener Maßen auch Anhänger von Dortmund und hab diese Diskussionen echt satt, mit Sport hat das nur noch bedingt zu tun.

Lg kruemel;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solche Summen sind doch total extrem!
das braucht kein Mensch

Robben und Ribéry haben damals 30 und 25mio gekostet und sind Weltstars!

Jetzt muss man ja mittlerweile schon über 90mio für einen 29-jährigen Stürmer zahlen ( Higuain )

Oder Mittelklassige Spieler, die eine gute Saison hatten kosten 40mio
( Xhaka, Firmino, Son...)

Das hat nichts mehr mit dem Fußball zu tun, den wir Fans so sehr lieben...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja wenn ich mir das so überlege, könntest du recht haben. Ich denke, dass ist aber auch immer abhängig welcher Fan man ist. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?