Scheinehe - Strafe?

4 Antworten

Du willst wegen einer Aufenthaltserlaubnis heiraten???? Hast du schon mal über die Risiken nachgedacht. Was ist wenn der Eheman plötzlich von dir verlangt mit dir zusammenzuwohnen oder das du deinen Ehelichen Pflichten nachkommst. Wenn er sich aus irgendwelchen Gründen nicht mehr scheiden lassen will. Was ist mit deinem Gewissen???? Du muss andere Menschen belügen um nicht aufzufliegen. Du machst bei den Behörden falsche Angaben. Das Schlimmste ist, du wirst erpressbar, durch jeden der die Wahrheit kennt.Scheinehen sind moralisch nicht vertretbar und werden völlig zu Recht strafrechtlich verfolgt.

http://bettinalieblich.blogspot.de/search?updated-min=2013-11-01T00:00:00-07:00&updated-max=2013-12-01T00:00:00-08:00&max-results=1

Visum?

Meinst Du nicht Greencard? Deine ganze Fragerei kommt mir sehr merkwuerdig vor. Und ja, das ganze ist nicht so einfach. Man braucht zig Unterlagen und das ganze muss rechtlich geklaert sein. (If either applicant is 14 or 15 years of age, such applicant(s) must present the written consent of both parents and a justice of the Supreme Court or a judge of the Family Court having jurisdiction over the town or city in which the application is made.)

Aber wenn Du Dich interessierst, dann lese einfach hier nach:

http://usmarriagelaws.com/search/united_states/new_york/index.shtml

Aber vergess diese dumme Idee! Und ja, Scheinehen werden bestraft!

Wie naiv schaetzt du eigentlich die US-Behoerden ein? Glaub mir, die sind darauf getrimmt, Scheinehen aufzudecken.

Was passiert und wie und was sie bereits in Deutschland kontrollieren, wirst du selbst erleben, das ist doch viel schoener, nicht wahr? Ich schaetze mal, dass du nicht einmal das Verlobtenvisum bekommen wirst und da bereits schon Schluss sein wird mit "Scheinehe".

Genau!und seine verlobte zahlt ihm ein loft in manhattan ;-) Als würde das den behörden nicht auffallen, wenn ausgerechnet ein 16 jähriger eine us bürgerin heireitet? Und was sind das für eltern die so was erlauben?

1

Befragung zur Ehe mit ein Ausländer

Hallo

und zwar habe ich da mal ein anliegen.

Und zwar möchten wir heiraten ich deutsche und mein Verlobter Araber und wir haben jetzt eine Ladung bekommen von der Polizei zur Befragung der geplanten Ehe. Warum wird es vor der Heirat gemacht die Befragung und was wird da alles so gefragt?

Es ist mir klar das sie es machen um eine Scheinehe zu verhindern aber ich hab von vielen gehört das es erst gemacht wird die befragung nach der EHE und nicht vorher.

Und wielange dauert es denn bis wir ein Termin bekommen denn zur Heirat!

Vielen lieben dank im Vorraus

...zur Frage

Wie heiratet man am Schnellsten einen Ausländer für deutsche Staatsbürgerschaft?

Hallo,

ich habe folgendes Problem:

Ich bin Student und habe die deutsche Staatsbürgerschaft. Meine Freundind ist Taiwanerin, und ist kürzlich wegen eines Studiums aus Taiwan nach Deutschland gekommen.

Sie hat eine Aufenthaltsgenehmigung für Studenten beantragt, aber es gab einige Probleme, da es sich beim Studium um ein Fernstudium handelt, und jetzt warten auf die Entscheidung der bayrischen Ausländerbehörde, ob diese Genehmigung erteilt wird.

Der zuständige Beamte meinte, es sei eine Chance von 50 zu 50. Wenn es abgelehnt wird, muss meine Freundin alles aufgeben und wieder zurück in ihr Heimatland.

Nun meine Fragen:

In welchem Land kann man man am Schnellsten und am Umkompliziertesten heiraten, um ein Visum für Deutschland zu bekommen?

Ich habe mit dieser Frau mehrere Jahre zusammengelebt, und bin mir sicher, dass sie es mit mir aushalten würde.

Ist es überhaupt möglich, als deutscher Student einen Ausländer zu heiraten?

Bitte keine Antworten ala "Hast du dir da gut überlegt?" oder "Das würde ich nicht tun!", sondern nur hilfreiche Informationen von Menschen, die in ähnlicher Situation waren und die sich mit der Sache auskennen.

Vielen Dank!

...zur Frage

Wird Ausländerbehorde denken,dass es eine Scheinehe ist?

Hallo Liebe leute,

ich und mein freund haben neulich geheiratet(i komme aus Russland. Er ist Deutscher). Wir wussten aber nicht dass um Aufenthalterlaubnis zu bekommen,braucht man Anmeldung unter die gleiche Adresse. Also dann haben wir dafür besorgt, und ich darf bei ihm bald umziehen(Vermieter hat erlaubt) . Ich hatte andere Wohnung in Studentenwohnheim, die ich bis jetzt behalte,weil wir beide neue gemeinsame Wohnung suchten und wollten dort zusammen umziehen. aber ich habe mit ihm gewohnt shon lange. Mein freund hatte Mitbewohner und deswegen suchten wir andere Wohnung. Also was denkt ihr, werden in Ausländerbehorde uns befragen? Oder zu Hause kontrollieren? Wir gehen dort morgen um visum zum beantragen.

Danke im voraus!

...zur Frage

Wie ist die Vorgehensweise eine nicht EU-Bürgerin zu heiraten?

Hallo, ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen. Ich möchte gerne meine Lebenspartnerin die in einem Nicht EU-Land lebt heiraten. Wir kennen uns schon seit über 4 Jahren. Wir fliegen knapp alle 3 Monate hin und her um uns so oft wie möglich zu sehen. Sie selbst war schon das 5. Mal jetzt in Deutschland und hat ein Multivisum erhalten bzw. ich habe es für Sie beantragt und somit erhalten. Die aufenthalte von Ihr hier in Deutschland waren von 2 Wochen bis zu 3 Monaten. Sie studiert zur Zeit in Ihrem Land und ist nächstes Jahr fertig damit. Ich würde gerne mit Ihr ein weiteres Leben in Deutschland führen. Sie kann sich mit einfachen Deutsch verständigen, da Sie in Ihrem Land viele Deutsch-Privatkurse besucht hat. Sie selber hat aber auch kein Problem damit hier in Deutschland weitere Sprach- sowie Integrationskurse zu besuchen. Sie könnte auch sobald Sie dann nach Deutschland gezogen ist sofort hier Arbeiten, da ich hier eine Arbeitsstelle für Sie in Ausblick habe womit Sie auch selbstverständlich auch Einverstanden ist, das Sie nicht zu Hause sitzen möchte.

Nun habe ich viel im Internet nachgelesen und habe oft verschiedene Meinungen gelesen wo man die Ehe abschießen sollte. Viele schreiben das man am besten entweder im Herkunftsland in diesem Fall Russland heiraten sollte, das dies weniger komplizierter sein soll als in Deutschland. Ich habe auch gelesen das es am besten wäre in Dänemark zu heiraten, wiederum schreiben andere das es am besten wäre in Deutschland zu heiraten das beste sei. Für mich persönlich spielt es keine besondere Rolle wo wir nun die Ehe schließen sollen. Ich würde es selber gerne in Deutschland tuen aber da ich leider persönlich keinen kenne der dies schon mal gemacht hat, würde ich lieber Meinungen und Ratschläge von anderen annehmen.

Ich selber bin Deutscher, in Deutschland geboren und lebe seit Geburt an hier. Meine Familie kommt selbst aus Russland.

Meine genaue Frage lautet:

Was muss ich alles beachten bzw wie ist die Vorgehensweise wenn ich Sie heiraten möchte? Welche Dokumente benötigen wir? Wo sollten wir am besten die Ehe schließen? Muss Sie ihren Russischen-Pass abgeben wenn Sie in Deutschland leben will? Soll ich mir eventuell einen Anwalt nehmen, der dies alles schneller und unkomplizierter für mich erledigt?

Ich weis gar nicht wo ich Anfangen soll, zu welchen Behörden ich gehen muss um dies alles in die Wege leiten zu können.

Ich hoffe, dass es Personen gibt die das alles schon hinter sich haben und mir meine Fragen und sogar Tipps beantworten/ geben können.

Vielen Dank im Voraus

...zur Frage

Homoehe mit einem im Ausland lebendem?

Hallo ich brauche eine dringende Auskunft bezogen auf den frage Titel oben.

Ich bin 23 und mein noch Freund ist 18. irakischer Staatsbürger lebt in der Türkei als Flüchtling in die Türkei gekommen. Kennengelernt habe ich ihn in meinem Urlaub. Nun haben wir uns entschlossen zu Heiraten damit er bei mir leben kann. Jetzt wird’s kompliziert

Ich bin Türkischer Staatsbürger bin aber in Deutschland geboren und habe eine Unbefristete Niederlassungserlaubnis. Er ist Irakischer Staatsbürger. Nun muss der Lebensunterhalt durch ein angenehmes Einkommen gesichert sein um nach der Heirat die FZF zu beantragen. Aber werden Ausnahmen gemacht wenn ich z.b meinen Abschluss nachholen möchte und daher nicht arbeiten gehe. Und wie funktioniert das ganze ich möchte es schnell hinter mich bringen und daher in Dänemarkt heiraten. Mit welchem Visum darf er rüber was passiert nach der Heirat usw.. bitte um ausführliche Auskunft ist es möglich ihn rüber zu holen trotz meiner Schule die ich nachhole und somit ALG2 kassiere.

Falls jemand fragt nein keine Scheinehe. Sinnlose fragen bitte sparen nur wer helfen mag gerne kommentieren.

liebe Grüße

...zur Frage

Ehegattennachzug Visum?

Ich beziehe Leistungen nach dem 13ten SGB ,den Regelsatz Grundsicherung ( (Sozialhilfe ) weil ich seid 2001 aus Gesundheitlichen gründen arbeitsunfähig bin.

Ich würde gerne meine langjährige Freundin ,die einen Russischen Pass Besitz in Dänemark Heiraten .

1.) Bekomme ich von der hiesigen Ausländerbehörde ein Ehegattennachzug Visum ? oder,

2.) Ist das auszuschließen selbst wenn wir verheiratet sind ??

3.) Wir wünschen uns beide auch Kinder zu haben . Wie soll eine Beziehung & Ehe funktionieren ,wenn man sich immer nur 90 Tage sehen darf ? ( Schengen Visa ) .

4.) Wie sollen wir zusammen unser Kind erziehen ,wenn der Gesetzgeber meiner Frau den Aufenthalt hier verwehrt ? Unser Kind wird hier geboren werden ,und somit einen Deutschen Pass bekommen .

5.) Schutz der Gesetzgeber die EHE den gar nicht ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?