scheidungsanwalt, welche unterlagen mitbringen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Bei mir war es so:

Einkommensteuerbescheide der letzten 3 Jahre. Aktuelle Gehaltsabrechnungen beider Seiten (am besten letzte 12 Monate) Bonuszahlungen nicht vergessen!!!!!!! Auch wenn sie erst im kommenden Jahr ausgezahlt werden.

Unterlagen über die Immobilie: Kaufvertrag, Tilgungsrate, Restschuld

Laufende Kosten:Lebensversicherungen, Altersvorsorge, etc.

Was und wieviel hatte jeder zu Beginn der Ehe /am Ende der Ehe? Ist wegen Zugewinn wichtig. Je größer die Differenz zwischen Anfang und Ende destho höher der Ausgleich! Werden beide gegengerechnet.

Kinder? Reisekostenkonto?

Nimm am besten beim ersten Termin alles mit was du finden kannst, auch wenns dir noch so blöd vorkommt. Der sucht sich schon raus was er braucht. Ausserdem hast du dann nur die Kosten der Erstberatung, egal wie lange der Termin dauert. Aber um weitere Termine wirst du wahrscheinlich nicht herumkommen.

Was möchtest Du wissen?