Scheidung zurückziehen?

8 Antworten

Wenn Du den Scheidungsantrag gestellt hast, kannst Du den Antrag jederzeit zurücknehmen. Wenn Dein Mann aber auch einen Antrag gestellt hat, läuft das Scheidungsverfahren weiter

Es kommt darauf an, ob die Prozesskosten vom Staat übernommen werden. Wenn das der Fall ist, kostet die Scheidung nichts. Da werden alle Deine Kosten voll übernommen. Erst, wenn in der mündlichen Verhandlung beide Parteien der sofortigen Scheidung zustimmen, wird sie sofort ausgesprochen. Selbst dann kann man noch um Bedenkzeit bitten, dann wird die Scheidung nicht gleich ausgesprochen. Und wenn ihr es jetzt noch einmal miteinander versuchen wollt, dann geht zum Anwalt und zieht die Scheidungsklage zurück. Mehr passiert dann nicht!

Du kannst selbstverständlich jederzeit die Scheidung zurückziehen. Alle bis dahin angefallenen Kosten musst Du dann natürlich begleichen, zumindest was den RA betrifft.

Was möchtest Du wissen?