Scheidung von Nigerianer

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

wenn die ehe hier anerkannt ist reich die scheidung in deutschland ein,kann sein das er noch nichtmal die abschiebung bekommt da ihr das trennungsjahr einhalten müsst(er muss mindestens 3 jahre verheiratet sein um unbefristet zu bekommen) es sei denn es ist eine härtefallscheidung aber besprich das besser mit einem anwalt

Wenn Du die deutsche Staatsangehörigkeit hast, kannst du den Antrag immer in Deutschland stellen; wenn Du nicht in Deutschland wohnst, am Amtsgericht Deines letzten Wohnsitzes. Wenn Du nie in Deutschland gewohnt hast, gilt die Zuständigkeit des Amtsgerichts Berlin-Schöneberg.

Wenn Du nicht in Deutschland wohnst, kannst Du die Scheidung auch im Wohnsitzland beantragen. Mußt dann halt sehen, welches Recht günstiger ist.

Dein Mann wird vermutlich abgeschoben. Weiß jetzt nicht genau, ab welchem Zeitablauf das nicht mehr erfolgt und bin jetzt zu faul, nachzusehen.

Was mit deinem Mann passsiert sollte dich völlig unberührt lassen.

Er wird dahin gehen müssen, wo er her kommt. Ist das normale.

Achte auf Deine Gesundheit und Dein Wohlbefinden und nur das!!!!

Kenne ähnliche Dinge mit Nigerianern, daher mein Rat in der Direktheit. Du hast Dich schon entschieden, dich scheiden zu lassen. Geh den Weg bis zum Ende.

Was möchtest Du wissen?