scheidung und Pflegepapa bleiben?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Da ihr "nur" Pflegeeltern seid, das Kind also nicht adoptiert habt, hat ihr kein Sorgerecht für das Kind.

Was mit dem Kind bei eurer Trennung passiert, kann also nur der Vormund des Kindes entscheiden....

Jessi30 29.07.2016, 14:21

Wir haben uns schon getrennt und das wir die Pflegeeltern sind, wissen wir auch. Bzw. bin ich seine Tante. Es geht darum das mein Exmann mehr mit meinem Sohn machen möchte, als wie er muss. 

0
DFgen 30.07.2016, 14:41
@Jessi30

Der Mann ist für den Jungen als Papa die Nr. 1 und wird es somit auch bleiben..., auch wenn die Mama einen neuen Partner hat..... 

Es ist also gefühlt wie bei leiblichen Eltern, die sich trennen.

Oft leiden "Scheidungskinder" darunter, einen Elternteil dann weniger, selten... zu sehen und fühlen sich weniger geliebt, ggf. auch "schuldig".... Davon dürfte euer Junge verschont bleiben....

1

Er kann nur sozial weiter mit dem Kind verbunden bleiben. Dafür solltest du zum Wohle des Kindes sorgen, denn der Junge hat sicherlich eine Bindung zu deinem Noch-Ehemann.

Pflegevater im Sinne des SGB VIII ist er nicht mehr, Das Pflegeverhältnis erlischt, sobald er aus dem gemeinsamen Haushalt auszieht.

Das müsste auch so in eurer Pflegevereinbarung des Jugendamtes nachzulesen sein. Wenn du unsicher bist, wie du den Kontakt weiter gestalten sollst, hol dir die Einschätzung deiner zuständigen Sozialarbeiterin beim Jugendamt.

Edit: Ich geh bei meiner Antwort davon aus, dass bislang du diejenige warst, die die hauptsächliche Erziehung übernommen hast, also mit dem Kind zuhause warst.

Jessi30 29.07.2016, 14:19

Genau so sehen Sie das richtig. Er wohnt bei mir und mein Exmann sieht ihn 1 -3 mal die Woche. Das Jugendamt findet aber das jetzt schon zu viel, da ich ja auch ein neuen Freund hab.

0

Man kann dem Vater das Sorgerecht entziehen durchs Gericht aber nur mit Gründen wie z.b Kindesmissbrauch , also nein er behält das Sorgerecht

Jessi30 28.07.2016, 17:35

Also, mein Exmann ist der Pflegepapa und wir beide haben gar keine Rechte, ausser Erziehung, sonst sind alle Rechte bei dem Vormund von der Stadt.

0

Was möchtest Du wissen?