Scheidung und Hartz-IV Empfänger

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das Jobcenter hat mit seiner Scheidung nichts zu tun. Er muss natürlich angeben, dass er jetzt allenstehend ist. Vielleicht muss er sich innerhalb der nächsten 6 Monate eine günstigere Wohnung suchen.

Für seinen Scheidungsprozess muss er Prozesskostenhilfe beim Amtsgericht beantragen. Dort muss er persönlich hin. Leistungsbescheid der ARGE sowie Personalausweis mitnehmen.

scheidungskosten übernimmt das amt

für die scheidung braucht er ja eh einen anwalt

der kümmert sich um die kosten

das ist ja mal total falsch, das wäre ja zu schön wenn das amt die scheidungskosten trägt

0

Nach einem Jahr Trennung kann geschieden werden, vorher überhaupt nicht, ergal, wer es beantragt. Er soll sich Zeit lassen.

Ab wann kann er aber zu einem Anwalt gehen um die Scheidung zu beantragen, erst nach einem Jahr?

0
@ManuelLecaro

Nein, er kann sofort zu einem Anwalt gehen. und die Scheidung beantragen. Die Trennungszeit beträgt mind. ein Jahr.

0

Was möchtest Du wissen?