Scheidung, Frau mit Kind ohne Wohnung?

6 Antworten

Diese Hoffnungen die sie sich macht werden ja von dir dementsprechend geschürt. Da taucht man nach Jahren aus der Versenkung auf, muss die Ex trösten in ihrer Wohnung, sich ihre Eheprobleme anhören, sagst dann am Telefon "ich werde es mir überlegen" bzgl. einer Beziehung. Da bist du schon selbst Schuld.

Bis es zu einer Scheidung kommt dauert es einige Zeit. In Österreich herrscht genau so wie in Deutschland das Trennungsjahr. Davor kann man keine Scheidung einreichen. In der Zeit wird sich die Gute etwas überlegen müssen und eben zum Sozialamt gehen und sich beraten lassen, das müssen andere auch in ähnlicher Situation.

Wie sage ich ihr schonungslos dass ein erneuter Versuch nicht infrage kommt?

Das muss man nicht "schonungslos" machen.

"Es tut mir leid, ich glaube du hast etwas falsch verstanden. Ich wollte ein abschließendes Gespräch um für mich noch offene Fragen zu klären. Ich bin an einer erneuten Beziehung mit dir nicht interessiert". Punkt.

Alles weitere ist nicht deine Baustelle sondern ihre.

Abstand halten. Sagen, dass es Dir furchtbar leid tut, Du aber nichts für sie tun könntest, da müsse sie schon selbst sehen. Wenn Du ihr nur den kleinen Finger reichst, kriegst Du sie nicht mehr los. Brich den Kontakt ab und melde Dich auf keinen Fall bei ihr!

1.) Du hattest deine Chance und sie zeigte, dass es mit uns keinen Sinn macht.

2.) Ich bin in Deutschland und kenne mich in österreichischem Recht nicht aus. Aber es dürfte sich nicht grundlegend unterscheiden. Es gibt Frauenhäuser, es gibt Trennungsunterhalt bzw. überhaupt Unterhalt. Zudem existieren auch in Österreicht soziale Einrichtungen.

Mit der "Scheidung nach dem Gespräch" wird sie Druck auf dich aufbauen wollen. Sie hat ja nichts anderes. Das Kind kann sie dir ja nicht mehr unterschieben.

Mit einem Schulkind kann man durchaus arbeiten gehen uns selber für seinen Unterhalt sorgen. Frau braucht nicht ständig einen Mann als Versorger.

3.) Ignorier sie. Geh ihr aus dem Weg. Sie sucht gerade wieder einen Doofen. Der hat sofort ausgedient, wenn sie etwas Besseres gefunden hat.

Hast vermutlich Recht... hab einige Freunde dazu gefragt und die sind alle ähnlicher Meinung.

1
@NoKnower123

Aus Erfahrung weiß ich leider, dass so gutmütige Jungs wie du immer wieder einknicken. Alle Freunde haben dir gesagt, dass du einen Bogen um sie machen musst. Selber weißt du es auch. Trotzdem fragst du erneut hier nach. Das lässt mich fürchten, dass du nach Einem suchst, der dir zurät. Der wäre dann aber nicht dein Freund.

Mann muss halt erst ein paar Frösche küssen, bis eine Prinzessin dabei ist. Schließe ab. Ende - Vorbei - Sperr die Nr. und lösche sie in deinem Handy. Du musst dich vor der Tante schützen und frei bleiben für ein Mädel, für die du der "One an Only" bist. Einen toten Gaul reitet man nicht weiter, schon gar nicht als Ersatzreiter.

1

Lass dich auf keinen fall wieder mit ihr ein. Du bist nur im moment ein strohhalm für sie. Sobald es ihr wieder besser geht oder sie einen anderen mann findet, ist sie weg. Genau wie damals

ich glaube, dass sie dich nur als günstige Wohngelegenheit ausnutzen will

einfach Klartext mit ihr reden: du hast kein Interesse an ihr und sie kann auch nicht bei dir wohnen

Ja da bin ich mir mittlerweile sogar sicher...

Hab eh meine Entscheidung getroffen, es ihr sagen und dann überall blockieren.

1

Was möchtest Du wissen?