Scheidung - Adrese Ehemann unbekannt

5 Antworten

Also - Scheidungsantrag nicht zustellbar - Mann Polizist - abgetaucht und Auskunftssperre.

Das passt irgendwie nicht zusammen!

Der Scheidungsantrag wird durch das Familiengericht zugestellt, nachdem Dein Anwalt die Scheidungsklage dort eingereicht hat.

Bei Nachweis des berechtigten Interesses wird der Anwalt die Anschrift erhalten.

sollte der Anwalt trotzdem keine Auskunft vom Einwohnermeldeamt erhalten, so ist der Sachverhalt dem Gericht mitzuteilen. Das Gericht erhält auf alle Fälle die entsprechende Auskunft, wird diese aber der Gegenpartei nicht mitteilen. Wobei - irgendwann wird diese sowieso durch irgendwelche Umstände sowieso publik.

Anwalt fragen - wenn es gar nicht anders geht, öffentliche Bekanntmachung (Aushang beim Amtsgericht), wie es auch bei unbekannt verzogenen Schuldnern usw. gemacht wird.

Ts, ts, du bist lebensgefährlich für ihn....

Gute Idee - danke, das haben wir noch nicht versucht... Eigentlich will ich mich nur scheiden lassen :-/... das es so schwierig wird, häte ich nicht gedacht

0

Frag Deinen Anwalt, der wird sich da schon etwas einfallen lassen, wenn er gut ist.

Nun, er hat schon sein Arbeitgeber angeschrieben - hat nichts gebracht... wir wollten nur sein Dienstliche adresse erfahren. Die haben abgelehnt... Einwohnermeldeamt hat auch dicht gemacht...:-(

0

Was möchtest Du wissen?