Scheidenpilz immer nach dem Sex

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Mal als Beispiel:

Da habe ich also nun mit einem Mann näheren Verkehr und habe mich doch gleich mit einer Grippe angesteckt bei ihm. Er ist ohne Symptome. Was soll ich denn jetzt machen? Ich schäme mich ja so.

Das entspricht Deiner Frage grundsätzlich. Beantworte bitte meine Ausführung in Ruhe für Dich. Und nimm für die Zukunft zur Kenntnis:

Ohne diese Sachen welche unseren Unterleib ausmachen gäbe es die Menschheit schon sehr lange nicht mehr. Da hätten die Männer machen können Was immer sie wollen: Ohne diese Dinge da unten wären sie gescheitert. Wir schenken Leben. Nur wir Frauen können Das. Männer können sich daran beteiligen. Es gibt aber tatsächlich Wissenschaftler welche in Fachzeitschriften den Nachweis veröffentlicht haben dass wir Frauen auf Männer zur Vermehrung nicht angewiesen sind. Diese Tatsache hat mich ja erschüttert. Denn ich bin absolut keine Männerfeindin. Aber sie steht unwidersprochen im Raum. Daraus lässt sich schließen: Unsere Sachen welche unsere Unterleibe ausmachen sind sehr wertvoll.

Sei Dir selbst so viel wert und führe Dir diese Tatsache immer mal wieder vor Augen.

<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<

Ich habe eine Weile jeden daher gelaufenen Bösling aufgeschnappt der sich auch nur im Ansatz auf irgendeiner Toilette herum trieb. Ich war bei einem besseren Gynäkologen als Du. Meiner erklärte mir nach der dritten Behandlung, ich sei eine Gefahr für die öffentliche Gesundheit wenn ich nicht in meinem Leben grundlegende Dinge verändern würde. Entweder ich würde meine Ernährung grundsätzlich umstellen damit sich in meinem Scheidenbereich ein anderer PH-Wert bilden kann oder er werde mich dem Gesundheitsamt melden. - Ich bin Krankenschwester. Er konnte also von mir erwarten dass eine solche Anpamperei für mich verständlich und umsetzbar sei. - Ich habe meine Ernährung damals angefangen umzustellen und das Thema erledigte sich von alleine. Damals aß ich sehr viele Süßigkeiten, Weißmehl, Weißzucker, wenig bittere Lebensmittel und so fort. Bei der WHO findest Du seit Jahren die Tatsache, dass wir Frauen bedeutend gesünder leben ernähren wir uns vorwiegend vegetarisch und vollwertig und vor allen Dingen nehmen unser Frau-Sein an.

Die anderen Fragen wurden ja beantwortet. Da muss ich nicht mehr drauf eingehen. Ein von Hand auf Papier geführtes Tagebuch wird Dir helfen mehr Selbstwertgefühl zu entwickeln. Und denke hier und da mal bitte daran: Es gibt drei Milliarden Männer. Davon eine ganze Menge zur Auswahl. Du bist absolut nicht verpflichtet Dich auf den nächstbesten Möchtegern - Mann einzulassen. Du hast jedes Recht vom Gegenüber so Geschichten wir Respekt, Achtung, Rücksicht, Vorsicht zu erwarten.

Männer stecken sich mit dem Scheidenpilz bei ungeschützten Geschlechtsverkehr an. Bei ihnen bricht er zwar nicht aus (die Glücklichen!) aber können den Pilz weiter übertragen. Deswegen müssen immer beide Partner mit Canesten behandelt werden, denn ansonsten geht der Erreger wie ein Ping-Pong immer zwischen euch hin und her, und du wirst immer wieder neu infiziert. Also beim nächsten Ausbruch auch ihn mit behandeln, und am besten Kondome verwenden. Sicher ist sicher.

Die Ursachen von Pilzen sind unterschiedlich: Er kann durch Streß entstehen, du kannst ihn im Schwimmbad oder in der Sauna bekommen, oder beim ungeschützten geschlechtsverkehr. möglich ist, dass du dich bei deinem Freund angesteckt hat weil er nicht wußte das er infiziert ist.

Ich würde dir raten auch mal zum Arzt zu gehen und es abklären zu lassen. Ich dachte einmal das ich auch wieder einen Pilz hatte, dabei war es eine Blasenentzündung die ich dann falsch behandelt habe und dadurch eine Harnwegsentzündung bekommen habe. Wie sich die Symptome ähneln können.

Ich hoffe du bist das Übel bald wieder los. Scheidenpilze sind mit das Schlimmste was man haben kann. :(

Hallo, es ist aber auch wichtig, wenn du dich so schnell infizierst, das dein Partner sich vor dem Sex auch wäscht. D.h. SO richtig wäscht, auch unter der Vorhaut. Natürlich kann sich ein Mann anstecken, aber, vielleicht wäre es gut, vorerst nur mit Kondom zu verhüten. KANN aber auch wieder einen Pilz auslösen. Es gibt noch ein Gel, das nennt sich Multi-Gyn Liqiud. Das hilft auch, den Flor in der Scheide basisch zu machen. Wichtig ist, das du doch nicht mit Seife etc. "da unten" wäschst. Sondern nur Wasser.

Ich vermute mal, dass Du Dich eher beim Mann angesteckt hast!

Bestehe zur Sicherheit auf Kondome! Manche Herren sind leider nicht sehr gründlich, wenn es um ihr edelstes Körperteil geht :-/

Okay vielleicht. Das Problem ist nur dass ich erst seit gestern wieder das jucken hab und er weiß nix davon. Ich hab Angst es ihm zu sagen dass er mich dann eklig findet :(

0
@skorpion27

Ich hab Angst es ihm zu sagen dass er mich dann eklig findet

Sorry, aber ich würde eher IHN ekelig finden und ihm das auch so direkt sagen! :-(

Du bist übrigens leichtsinnig, wenn Du mit x-beliebigen Herren ohne Kondom schläfst. Die Viren, die auch Gebärmutterhalskrebs verursachen können, sind ebenfalls ein Hygiene-Problem des Mannes! Steck den Knaben unter die Dusche oder besser noch, weich ihn in der Badewanne ein, damit die Kruste abfällt! Zeig ihm, wie MANN sich vernünftig wäscht!!!

Anschließend werden BEIDE behandelt und erst mal nur noch mit Kondom und nach ausrechender Wäsche vorher! Wenn er die Prozedur nicht will, schick ihn in die Pilze!

Wo leben wir denn :-/

0

1) der Pilz kann ja beim ungeschützten GV übertragen weden. Überraschend ist das also nicht

2) oder er hat dich angsteckt

3) nein sonst steckt ihr euch gegenseitig immer an. Sollte dein Arzt aber auch gesagt haben

4) Geh zu einem anderen FA. Es ist nicht normal so häufig einen Pilz zu haben, denn den wirst du auch aus dir selbst heraus bekommen und nicht immer nur anstecken. Kann auch sein, dass dein Scheidenflora einfach nicht gut ist und die Reibung beim Sex das ganze weiter stört...

Was möchtest Du wissen?