Scheidenpilz durch sex?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

  • Die Erreger von Scheidenpilz können auch zu Pilzinfektion am Penis führen. Oftmals erkranken Männer jedoch nicht, manchmal aber durchaus hartnäckig.
  • Es ist immer empfehlenswert, sexuell übertragbare Krankheiten strikt zu vermeiden und auf Sex mit erkrankten Frauen zu verzichten. Penispilz ist keine lustige Angelegenheit...
  • Sex mit einer Frau, die Scheidenpilz hat, ist unhygienisch, unästhethisch und eine nicht zu vernachlässigende Infektionsgefahr. Zudem ist die Vaginalschleimhaut der Frau aufgrund der Pilzinfektion empfindlicher für Verletzungen und damit steigt auch das Risiko von weiteren Infektionen an. 
  • Ratschlag: Erst ausheilen, dann wieder Sex.

Tatsächlich ist der Mann Überträger des Scheidenpilzes, sobald er sich bei einer Frau infiziert hat. Er steckt die Frau immer wieder an, auch wenn sie den Pilz bekämpft. Sollte deine Freundin Nadine einen Scheidenpilz haben, sollte sie darauf bestehen, dass ihr(e) Partner sich auch behandeln lassen.

Während der Behandlung ist ein Kondom angesagt.

Also ein Mann kann tatsächlich keinen Scheidenpilz bekommen. Allerdings kann er sich durch GV mit einer Frau mit Scheidenpilz anstecken und hat dann Penispilz (!)

Aber man (!!!!!!) kann tatsächlich als Frau einen Scheidenpilz haben und sollte diesen unbedingt behandeln lassen und natürlich ist der ansteckend.

Also sag am besten der Nadine, die soll damit mal zum Arzt und bis der Pilz wieder weg ist das poppen sein lassen.

Oder so ähnlich....

Scheidenpilz sollte umgehend behandelt werden und NEIN man sollte keinesfalls Sex haben wenn man Scheidenpilz hat

Kennst du den Duden? Ist ja schlimm die Frage. Geht es um einen Mann? Und ja, durch Sex kann man ihn bekommen und während der Behandlung ist es besser auf Sex zu verzichten.

Kann man. 2. Kann man, sollte aber nicht!

Was möchtest Du wissen?