Scheidenpilz, blut?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hi,

also du kannst in einer Apotheke Mittel (Cremes, Zäpfchen) gegen Vaginalpilz bekommen.

Allerdings würde ich dir doch raten einen Gynäkologen/Frauenarzt aufzusuchen, denn nur dann kann man sicher gehen, dass es sich um eine Pilzerkrankung handelt.

Gute Besserung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Shiftclick
29.11.2016, 22:22

Eine Behandlung mit einer Pilzcreme etc. aus der Apotheke ohne Arztbesuch kann manchmal helfen, manchmal verhindert das aber eine korrekte Diagnose und eine schnelle Heilung, wenn man trotzdem zum Arzt muss. Denn nachdem man sich selber behandelt hat, läßt sich eine Pilzkultur vielleicht nicht mehr anzüchten. Mit dem Ergebnis, dass der Arzt keinen Pilz findet und nicht auf Pilz behandelt, obwohl es einer ist.

0

Falls es Scheidenpilz ist, sollte man es entsprechend behandeln. Das kann nur ein Arzt beurteilen. Falls es keiner ist, muss man es anders behandeln, auch das weiß ein Arzt am besten. Dafür sind sie da. Und besonders für die intimen Fragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Danke (:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?