Scheidenpilz? o:

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es gibt in der Apotheke Salben und auch eine Kombikur gegen Scheidenpilz, z.B.Kadefungin oder Mykohaug C 3, das hilft sehr gut.Allerdings würde ich Anwendung der Scheidenzäpchen mit dem Arzt abklären, wenn du z.B. noch Jungfrau bist.Nimm es nicht auf die leichte Schulter denn es kann bei Nichtbehandlung immer wieder kommen und es ist sexuell übertragbar...dann muss der Partner mit behandelt werden. Nicht zu viel waschen, keine normalen Duschgels verwenden, das macht den pH-Wert im Intimbereich kaputt...auch Slipeinlagen begünstigen solche Erkrankungen...beim auf die Toilette gehen, so blöd wie es klingt immer in Richtung Po abwischen, damit keine Darmbakterien in die Scheide oder Harnröhre gelangen! Mach dich nicht verrückt, das ist ganz normal und wahrscheinlich jedem schon passiert....

"Partnerbehandlung

Sehr häufig werde ich gefragt, wie groß die Gefahr einer gegenseitigen Infektion vor allem beim Verkehr ist. Könnte der männliche Partner durch eine latente Infektion die Pilze immer wieder neu „einschleppen“.

Die Ergebnisse verschiedener Untersuchungen zeigen, dass diese Gefahr wohl gering ist. Ob man den Mann mitbehandelt oder nicht ergibt keinen Unterschied im Behandlungserfolg.

Dies gilt natürlich nur dann, wenn der Mann keine Beschwerden oder Symptome hat."

http://www.weiss.de

Und das ist die Stimme eines FACHMANNS

FRÜHER hat man das anders gesehen, aber das war falsch. Bei allem anderen stimme ich aber zu :)

0

Um die ganze Sache abzukürzen, gehe zur Apotheke und lass die eine Salbe gegen Vaginalpilz geben, und du wirst sehen, dass sich das ganze innerhlab von zwei Tagen erledigt hat. Vermutlich hast du beim ersten mal kratzen dir Bakterien von den Händen an deine Scheide gebracht. Alles halb so schlimm. Die Apothekerin verkauft das dreihundert mal in einem Monat, also keine Hemmung haben.

Du kannst ruhig zum Arzt gehen. Da du sehr jung bist wird der Arzt sehr vorsichtig sein und das er da rummfummelt musst nicht unbedingt sein denn wenn er sich das nur anschaut weis der Arzt was du hast eventuell macht er noch ein Abstrich den merkst du garnicht. Aber damit muss du unbedingt zum Arzt sonst verschlimmert sich das alles nur und dann wirds eine größere Behandlung die dir unangenehmer wird.

Ist das Scheidenpilz oder nur ausfluss??

Ich habe seit letzter Zeit ein jucken zwischen den Beinen und aus meiner scheide kommt so Zeug raus (siehe Bild) Deutet das auf einen Pilz hin? Ich hätte meine tage auch schon vor zwei Tagen bekommen sollen. Hängt das vielleicht damit zusammen?

...zur Frage

Starke Schwellung im Scheidenbereich?

Nabend,

ich habe eine dringende Frage. Vor ca. 1 Woche hatte ich starke Schmerzen und Juckreiz sowie bröckligen Ausfluss. Mein Frauenarzt wollte mir jedoch keinen Termin geben und sagte mir, ich solle mir eine Salbe und Tabletten gegen Scheidenpilz aus der Apotheke kaufen. Diese wendete ich auch an und alles schien wieder gut zu sein, heute nach der Uni bekam ich allerdings einen starken Juckreiz und innerhalb weniger Minuten schwoll alles extrem an, insbesondere der Bereich um den Scheideneingang :(( Ich habe sehr starke Schmerzen, der Juckteiz ist nicht besser geworfen. Zudem kann ich kaum laufen, sitzen oder stehen. Außerdem ist mir sehr übel, schwindlig und ich fühle mich generell unwohl. Was kann das sein und wie gehe ich damit um, jetzt übers Wochenende und die Feiertage? :(

...zur Frage

Kann irgendwas passieren , oder nicht?

  • Habe mir gestern was gegen scheidenpilz geholt einmal Vagisan creme zum auftragen und eine art zäpfchen ...beides habe ich nun über Nacht drauf gemacht bzw reingetan das blöde ich spüre das "zäpfchen" ein wenig eigentlich soll sich das doch auflösen oder nicht ...habe Angst das es sich nicht auflöst und es wie bei einem Tampon zu einem toxischen Schock kommen kann wenn ich das Zäpfchen (was sich auflösen soll ) zu lange drinne lasse oder es sich nicht auflöst ...soll ich es lieber entfernen passieren ....
...zur Frage

Scheidenpilz - Hilfreiche Mittel für Jugendliche

Hallo, ich bemerke seit gestern des öfteren ein Jucken im Intimbereich.Außerdem habe ich teils milchig-weißen Ausfluss und denke nun,dass ich Scheidenpilz habe.Was kann ich dagegen tun ? Gibt es irgendwelche Hausmittel oder geht es auch von selbst wieder weg ? Zum Arzt wollte ich eigentlich nicht so gerne gehen :( LG, Gast

PS: Ich bin 14 Jahre und habe noch keine Regel !

...zur Frage

Risse in der Scheide: Wie könnte ich diese schmerzhaften Risse behandeln?

Hallo liebe Gute Frage Nutzer! Ich habe ein Problem und es ist mir auch seeehr unangenehm... Aber seit 2 oder 3 Wochen ist meine Scheide sehr trocken, brennt und hat einen Riss im vorderen Bereich (am Kitzler) und es tut höllisch weh. Dazu muss ich sagen, dass ich davor glaube ich Scheidenpilz (flockigen Ausfluss) hatte, den ich aber seit mehr als einer Woche unter Kontrolle gebracht habe. Also mein Ausfluss ist so gut wie wieder "normal". Nun zu meiner Frage: Wie könnte ich diesen schmerzhaften Riss behandeln? Ich war noch nie bei einer Frauenärztin (außerdem wäre es total peinlich, wenn ich da sofort mit irgendwelchen Problemen antanze und ich habe iwie Angst untersucht zu werden) und meine Mutter will/kann ich es nicht sagen, weil ich kein Gutes Verhältnis zu ihr habe (Eltern getrennt) und mit meinem Vater will ich darüber nicht reden. Kennt irgendjemand ein Hausmittel oder eine Creme, die man im DM oder Rossmann kaufen kann? Ich brauche dringend Hilfe..  ps: bitte nicht sowas schreiben wie: geh zum FA, das ist das einzig richtige. Ich weiss, dass es richtig wäre, aber ich habe einfach zu viel Angst und schäme mich.. Ich bedanke mich jetzt schonmal für alle hilfreichen Antworten.

Mfg, Clara1325 :(

...zur Frage

Habe ich scheidenpilz oder Licht?

Also ich hab seid ungefair 1-2 Wochen Mega den Juckreiz in den Inneren schamlippen und halt so im Bereich des Kitzlers also überall aber nicht im scheideneingang da nur selten

jedenfalls hab ich mir vor 3 Tagen mal eine taschenlampe genommen und einen Spiegel ,Und am damm Bereich ist ein Riss und Mega viel weißes Zeug was nicht einfach so weg geht .. Und in den oberen inneren schamlippen sind auch 2 Risse und auch so weiße stellen also es hat ungefair die Farbe von zungenbelag (kennt jeder ) .

Dann hab ich mir mal mein Kitzler angeschaut und dort war so weißer Belag drauf , und wenn ich die ,,vorhaut“ vom Kitzler weggeschoben habe dann war da noch vieeeel mehr davon . Ich habe das dann versucht mit einem Q tip zu entfernen aber es war schwer. Ausfluss hab ich immoment etwas dickeren leicht weiß gelblichen und das SEHR VIEl & in den inneren schamlippen sind manchmal so kleine weiße Brocken so was wie auch am Kitzler ! Brennen hab ich nicht . Meine schamlippen sind auch etwas angeschwollen und trocken also In der scheide ist Nichts also kein bröckchen!!

.. Zum Frauenarzt gehe ich auf keinen Fall! Ich bin erst 13 und die Antwort : „Ab zum Arzt hilft mir nicht“ ! Soll ich einfach Pilz Creme nehmen und sie auf die Stellen Auftragen? Gibt es überhaupt Pilz Creme in der Apotheke ohne Rezept? Oder geht das von alleine weg ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?