Scheidenpilz - Mutter?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ohne eine Untersuchung wird das wohl nicht genau zu diagnostizieren sein, aber du könntest zumindest in einer Apotheke deinen Verdacht äußern und ein lokal anzuwendendes Arzneimittel (ein Antimykotikum) kaufen. Musst du halt dann selbst zahlen, aber es weiß dann keiner ;)

Geh zum Frauenarzt, wenn Dir das nicht unangenehm ist. Davon erfährt deine Mutter nichts. Nur die Karte für die Krankenkasse musst du mitnehmen. Du kannst auch auf Verdacht ein Antimykotikum in der Apotheke kaufen.

Ich bin zwar ein Junge und habe dieses Problem nicht... Aber an deiner Stelle würde ich es einfach deiner Mutter sagen.. Da du das Kratzen,wie oben erwähnt,loshaben willst musst du da wohl durch.. Es muss dir auch nicht unangenehm oder sonstiges sein. Eltern helfen ihren Kindern wo sie nur können. :D

Hast du dich erst kürzlich in der Region rasiert? Dann währe ein Jucken normal.

Ansonsten solltest du keine Hemmungen haben das gegenüber deiner Mutter anzusprechen. Wenn ihr bisher noch garnicht über sowas geredet habt, wird es langsam Zeit. Sag es einfach geradeheraus.

Kann sein, dass sie sich nicht Traut, mit dem Thema auf dich zuzukommen, in dem Fall wird sie sich freuen, wenn du dich hilfesuchend an sie wendest.

Weiss sie in dem Fall auch nicht weiter, ist ein Besuch beim Frauenarzt weder ein großen Problem noch eine Schande oder sowas.

einfach sagen und fragen. dir muss nix vor deiner mutter peinlich sein...

vorallem sollte deine mutter dich bei fragen zum sex aufklären.

Brauchste deiner mutter doch gar nicht sagen. Geh einfach zum frauenarzt und lass dich untersuchen 

Sag ihr einfach, dass du wohl mal zum Doc musst.

Was möchtest Du wissen?