Scheidenflora jedesmal nach Periode stark aus dem Gleichgewicht?

4 Antworten

Was benutzt du als Hygieneartikel? Sind die vielleicht mit Parfum? Dann Mal ohne Probieren. Binden und Tampons sind in der Regel gebleicht, das ist auch nicht gerade gut für untenrum. Und außerdem trocknen insbesondere Tampons die Schleimhaut aus. Vielleicht wäre eine Menstruationstasse eine alternative für dich, musst aber du entscheiden. Ich benutze seit 3 Jahren den merula cup und bin damit sehr zufrieden. Muss ich nur ein Mal morgens und ein Mal abends leeren, keine Bleichmittel, kein austrocknen, kein Parfum, besser für die Umwelt und langfristig viel günstiger.

Tampons trocknen die Scheide aus. Ich weiß nicht ob es evtl. Binden mit Duftstoffen gibt, aber auch sowas kann Pilz & Juckreiz etc. verursachen. Ebenso natürlich Klopapier mit Duft. Also falls du irgendwas davon benutzt, kannst du es ja mal ändern. Ansonsten kenne ich mich damit auch nicht aus. Natürlich ist es auch wichtig, regelmäßig alles zu wechseln & hygienisch zu sein.

Hi,

Ich denke das liegt auch am Waschen, am besten nicht zu oft, damit habe ich schon negative Erfahrungen gemacht. Benutzt du Seife?

Es gibt auch cremes die man benutzen kann, die kannst du auch mal probieren

Das ist nicht ungewöhnlich, das haben viele Frauen.

Du kannst auch selber behandeln aber dann muss es lange genug sein, damit der Pilz wirklich verschwindet.

Wenn du aber dauernd Probleme damit hast, musst du doch zum Gynäkologen. Es gibt, für solche Fälle, Kapseln, die man schlucken muss und sogar eine Impfung. Google mal danach.

Ist der Pilz weg, solltest du Döderlein Vaginalkapseln benutzen, die bringen die Scheidenflora wieder ins Lot.

Was möchtest Du wissen?