Scheidenentzündung, was hilft wrklich?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Also 1. nie normale Seife nehmen wegen dem pH-Wert 2. nie eine Scheidenspülung machen und 3. wenn nichts juckt und nichts brennt, dann hast vielleicht gar nichts gehabt. Der Ausfluss kann sich auch aufgrund der Ernährung mal verändern, auch der Geruch kann dadurch beeinflusst werden, also nicht immer gleich mit Kanonen auf Spatzen schießen, du hast bestimmt nichts an der Gebärmutter. Vill hast jetzt nen Pilz weil mit deiner Scheidenspülerei und der Seife die ganzen natürlichen Bakterien die zur Scheidenflora gehören weg gespült hast, daher nie sowas machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?