Scheide brennt nach dem Sex ..?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nächstes mal einfach nicht so heftig rammeln und dann passiert das auch nicht.

Spaß beiseite, kann sein das du zu trocken warst und die Reibung eben dazu geführt hat das es danach brennt. Macht es beim nächsten mal vielleicht mit Gleitgel oder etwas langsamer, dann denke ich passiert sowas nicht mehr. :-D

Wenn Frauen eine zu trockene Scheide haben oder man übertreibt es ein bißchen, tut anschließend die Scheide weh. Entweder Du holst Dir fürs nächste Mal Gleitgel oder Du nimmst einfaches Olivenöl. Das ist nicht schlimm, aber unangenehm. Schmier Dir die Scheide heute öfters mal mit Bepanthensalbe ein, keine Seife oder Duschgel benutzen, lieber ein seifenfreies Waschstück, gibt es von Balea in jedem DM-Markt.. lg Lilo

OLIVEN ÖL ??

äh

geht's noch?

es gibt Gleitgel - auf Wasserbasis. Das greift auch Kondome nicht an.

Ansonsten, wenn Vagnialverkehr nicht geht, versucht es anal :D (aber da braucht Ihr auch spezielles Analgleitgel - naja, oder die harte Tour: ohne ;D)

nee, aber ein Arztbesuch kann schon sinnvoll sein.

V.a., weil die Pille auch für "Trockenheit" sorgen kann.

Oder wie gesagt: längeres Vorspiel (auch wenn er das bestimmt nicht mitmachenwill - aber darauf solltest Du bestehen!!!! Du bist die, die getackert werden soll .. und da hat er sich nach zu richten! )

(ne Plizinfektion - oder andere Infektionen oder Geschlechtskrankheiten kann man ohne Arztbesuch nicht ausschließen. Hast Du eigentlich nur 1 Partner, oder wechselnde?)

und nehmt ein gutes Gleitgel ! kein billiges!

Kann sowieso DIR nur nützen (OK, er spürt dann vielleicht weniger Reibung ;D und wird sich beschweren. wollen - aber egal, das solltest Du ihm schon wert sein.

und laß Dir das mal von ihm noch mit der Hand besorgen oder wie Du es magst - nicht nur Pimmelchen reinraus)

Hatte das selbe Problem auch mal, kommt davon wenn man es zu heftig miteinander treibt😊mehr ist da nicht.

Ich hatte das gleiche Problem über ein Jahr hinweg. Irgendwann stellte sich heraus, dass die Schleimhaut durch einen Östringenmangel dünn war und daher die Schmerzen kamen. Der Mangel kam bei mir von der Pille, da ich eine mit geringen Östringen nahm. Nachdem ich sie drei Monate abgesetzt habe war alles wieder in Ordnung.

Was möchtest Du wissen?