Scheinschwangerschaft oder ähnliches?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Sei einfach froh, dass deine Periode wieder eingesetzt hat. Bei länger anhaltender Unterernährung hat man keine Monatsblutungen mehr, da schwere Mangelerscheinungen auch den Hormonhaushalt negativ beeinflussen.

Scheinschwangerschaft? Wie der Name schon sagt, hat man die Symptome einer Schwangerschaft, nämlich keine Periode mehr, einen dicken Leib, ziehende Schmerzen in den Brüsten - das trifft bei Dir ganz sicher nicht zu.

Alles Gute für Dich. lg Lilo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hm dir müsste eig erklärt worden sein das es normal ist wen man an Magersucht leider irgendwann die Periode nicht mehr kommt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LeaStarlight
25.02.2016, 10:35

Ohje, ich hab doch geschrieben bis August hatte ich wieder normalgewicht. Meine ES hat 2012 begonnen, 2013 war ich im starken Untergewicht, musste dann wieder zumehmen und war bis August 15 im Normalgewicht und hatte bis dahin vorportioniertes essen der klinik, kann also nicht oder nicht nur  der magersucht liegen.

0

Der "Sinn" einer Scheinschwangerschaft liegt ja darin, dass man eben ALLES entwickelt, was es an Symptomen gibt (Gewichtszunahme, ggf. Übelkeit, Stimmungsschwankungen,....) hat, aber eben ohne, dass tatsächlich ein Embryo heranreift.

Wenn Du also "zufällig" 9 Monate keine Periode hattest, dann ist es nichts anderes als eben ein Zufall. Da Du sie ohnehin vor dem Aussetzen nicht lange hattest, kann das einfach noch an Deinem jungen Alter und den damit verbundenen Hormonschwankungen liegen - und dann im späteren Verlauf natürlich auch mit dem Gewichtsverlust.

Warum musst Du warten, bis Du in der Wohngruppe bist für einen Termin? Und was heißt "demnächst" in Bezug auf Deinen Umzug? Wenn Du dringenden Beratungsbedarf hast, sollte doch so etwas schon vorher möglich sein.

Alles Gute für Dich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LeaStarlight
25.02.2016, 09:20

Ok, danke für die Antwort, ich werd inzwischen hinsichtlich komischer Auswirkungen der Psyche auf meinen Körper schon beinahe zum Hypochonder oder wie auch immer :D.  Dann ists aber ein ganz schön blöder Zufall gewesen. Ich muss mit dem Termin warten, da es von der klinik aus nur einen schlecht zu erreichenden Gyn gibt, der zusammen mit der klinik arbeitet, und da ich mir dann im Bereich der wg eh einen gyn suchen muss und nicht unbedingt gleich zu 2 verschiedenen frauenärzten in so kurzer zeit gehen will/soll, wird erst ein termin stattfinden wenn ich in der wg wohne und dort in der nähe einen Frauenarzt suche. Der Umzug wird so gegen Mitte März sein, ist noch nicht sicher.

Dankeschön :)

0

Hallo Leah,

das liegt an deiner Psyche.

Du machst dir viele Gedanken und dein Unterbewusstsein gaukelt dir körperliche Symptome vor, die aber allein in deiner Gedankenwelt begründet sind.

Es gibt viele Krankheiten die einen psychischen Ursprung haben.

Mach dir keine Gedanken, dass du schwanger sein könntest, es kann ja nicht sein. Spermium und Ei müssen zusammentreffen, das Ei muss befruchtet werden, dann muss es sich in der Gebärmutter einnisten. Wenn es sich dort fest eingenistet hat, dann kann man erst von einer Schwangerschaft sprechen, die evtl. ausgetragen werden kann. Und dann wird es auch sichtbar. Da das bei dir alles nicht ist, bist du nicht schwanger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, das ist keine "Scheinschwangerschaft". Durch deinen Rückfall hat die Periode wieder ausgesetzt. Das sollte dir bewusst sein. Da hilft auch kein Verdrängen und Beschönigen deiner Magersucht.

Wünsche dir, dass du wieder genesen wirst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?