Scheibenwischer eingefroren...

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich tippe auch auf die Sicherung. Schau nach, ob alle Sicherungen noch i.O. sind. Eine defekte erkennst du sofort an dem durchgebrannten Faden.

besteht die Gefahr dass ich durch die dämliche Aktion (klar wischen bei Frost^^), dass ich den Scheibenmotor zerschossen hab?

Und wo genau Sicherungskasten wie was?^^ <<<Autonoob

0
@fragebogen

was haste für ein auto ??? dann kann ich dir vielleicht sagen wo der sicherungskasten ist !!! oder schau mal in der beschreibung...da steht auch wo die sicherung genau sitzt...

0
@fragebogen

Das der Motor defekt ist, ist eher unwahrscheinlich. Dafür gibt es ja Sicherungen. Die eingefrorene Scheibenwaschanlage hat nichts mit dem Motor für den Wischerarm zu tun. Wo die Sicherungen in deinem Auto sind, weiß ich natürlich nicht. Schau mal in die Betriebsanleitung. Dort steht auch drin, welche Sicherung wofür ist.

0
@suesszahn

seat toledo

@emjay thx für die Hilfe, erstmal beruhigt, dass es keine große Sache zu seins scheint:) @suesszahn dir auch danke

0

Nur nicht den Wischer betätigen, erst auftauen, mit Foen vielleicht, sonst geht der Wischermotor kaputt, bzw. läuft heiß.

Durch die festgefrorenen Scheibenwischer konnte der Motor sie nicht mehr bewegen deshalb ist die Sicherung durchgebrannt.

Hat ATU mein Auto kaputt repariert / Defekt nach Reparatur?

Hallo,

mein Auto war letzte Woche zur Inspektion bei ATU. Bei Abgabe des Autos hat alles funktioniert. Es gab keine Vorzeichen, das irgendwas in Zukunft kaputt gehen könnte. Als ich das Auto hingebracht habe, war ich sogar noch dabei wie der nette Mann in der Werkstatt alle Funktionen wie Blinker, Scheibenwischer, Licht, Hupe usw geprüft hat. Alles hat funktioniert und er hat das auch notiert.

Nun zu meinem Problem. Als mein Bruder das Auto am Abend abgeholt hat, bemerkte er bereits auf dem Nachhauseweg, dass etwas nicht in Ordnung war. Ich dachte er bildet sich das ein, weil er das Auto sonst nie fährt. Als ich dann am nächsten Tag gefahren bin, merkte ich dass die Blinker nicht funktionierten, die Lichthupe war ohne Funktion, die Scheibenwischer funktionierten nur in Kombination mit Wischwasser und ließen sich dann nicht mehr ausschalten, Nebelscheinwerfer waren auch außer Betrieb. Als wir das Auto am nächsten Tag zu ATU zurück brachten, checkten sie es erneut, kamen zu dem Entschluss, dass der Lenkstockschalter (?) oder Blinkerschalter defekt wären und sie das nicht reparieren können. Wir sollen doch bitte zum Fachhändler gehen (Renault).

Renault kam heute zum selben Ergebnis (Blinkerschalter kaputt). Die haben natürlich bei ATU angerufen um denen die Rechnung zu geben, aber die wehren sich diese zu bezahlen.

Jetzt zu meiner Frage:

Kündigt sich ein Defekt dieser Art an oder kann das wirklich so plötzlich innerhalb von 3 Stunden ATU Aufenthalt passieren? Hatte NIE irgendwelche Aussetzer dieser Funktionen. Habe ich eine Chance, dass ATU die übernimmt, mindestens zum Teil? Wenn ja, was muss ich dafür tun? Da ich gerade die (nicht gerade billige) Inspektion bezahlen musste, habe ich jetzt kein Geld dafür übrig. Und ich brauche das Auto dringend.

Bin für jeden hilfreichen (!) Kommentar dankbar. Dumme Sprüche á la "Wer zu ATU geht ist selber Schuld." dürft ihr sehr gerne behalten.

Vielen Dank :)

...zur Frage

Frostschutzmittel vom Auto hat mich erwischt, schlimm?

Hallo.

Ich bin eben nach dem duschen mit noch nassen Haaren raus gegangen.

Nun stand an der Straße neben mir ein Auto, welches die Scheibenwischanlage im Stehen betätigt hat und ich hab die volle Ladung Frostschutz- Wischwasser abbekommen.

Daneben an der Ampel noch eins... Hat ebenso die Scheibenwischanlage mit Frostschutzmittel betätigt. Schöner Sprühnebel einmal in meine Richtung.

Ist das schlimm? Ich schiebe grad voll Panik.. (hab dazu eh ziemliche Angst vor Chemikalien) Das Zeug ist doch total giftig! :( Schadet das irgendwie? Sollte ich das nochmal extra abduschen? Wobei ich jetzt bis morgen früh eh keine Möglichkeit dazu hätte... Oder ist das egal? :/

Passiert das nicht öfter Fußgängern, dass sie von Scheibenwischwasser vollgesprüht werden? Oder war der Autofahrer einfach nur rücksichtslos als ich daneben stand?

...zur Frage

Scheibenwischer-Sicherung am Auto mit höheren Ampere-Sicherung tauschen (Rover 25)

Hi, meine Scheibenwischersicherung scheint kaputt zu sein, sieht leicht verkokelt aus und ist auch kein Wunder, denn meine Freundin versuchte zu scheibenwischen als die Dinger an die Scheibe gefroren waren... Nun habe ich keine Sicherung zur Hand und muss heut abend heimfahren... Es war eine blaue (ich glaub 15A) Sicherung... Ich habe noch eine rote (10A) und eine gelbe (20A) Sicherung... Die 10A kommen wohl nicht in Frage, aber kann ich die 20A Sicherung statt der orginalen reinmachen?

...zur Frage

Auto gefriert von innen?

Hallo :)

lm Moment ist es ja draußen ziemlich kalt und die meisten Autos gefrieren von außen. Meins allerdings auch von innen. Ich saß letztens eine halbe Stunde im Auto und hab gewartet bis es taut! Es hat ewig gedauert auch wenn es im Auto gefühlt 50 grad waren.

ich hab dann irgendwann mit so einem Frost Enteiser die Scheibe von innen besprüht.. das war vielleicht nicht so clever aber wie lange soll ich bitte warten das es taut? Ich weiß gar nicht was ich machen soll.

Eben wurde die Scheibe von außen leicht Gefroren und von innen war die so konisxh Beschlagen.. man konnte das aber nicht wegwischen. Wenn ich meine Scheibenwischer angemacht habe ist meine Scheibe von außen in Sekunden gefroren.. man hat das richtig gesehen. Irgendwann ist es dann getaut und ich konnte vernünftig fahren aber das nervt mich total! Kann man Da irgendwas gegen tun? Also das es nicht mehr von innen friert. Ich kann nicht immer ne Stunde eher ins Auto steigen damit ich pünktlich auf der Arbeit bin nur weil meine Scheibe nicht auftaut.

ich bitte um dringende Tipps denn der Winter geht jetzt erst richtig los :///

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?