Scheibenenteiser friert wieder ein

2 Antworten

Normalerweise ist dies zum einen, eine Frage des Alkohol- (Isopropanol-) Gehalts und 2. eine Frage, ob du die Düsen gelegentlich nutzt. Stimmt dein Mischungsverhältnis, friert das Zeug auch nicht im Behälter ein. Ist es einige Tage draussen zu heiß, verdunstet der Alkohol aus den Düsen und den Schläuchen und was dann übrig bleibt ist Wasser, welches bei entsprechend tiefen Temperaturen gefriert.

Sorry wenn ich das missverstanden habe... das Zeug friert auf der Scheibe ein??? Dann hilft wirklich nur über Nacht abdecken .

Nun, mein Scheibenenteiser ist bisher nicht wieder eingefroren - mit Sprühflasche gut einsprühen - abwarten, testen und mit den Scheibenwischern oder Abzieher gehts dann weg.

Muss ja auch, denn sonst würde der Frostschutz in der Scheibenwaschanlage auch nutzlos sein und das Wasser auf der Scheibe wieder einfrieren - käme nicht gut während der Fahrt.. ;)

Zur Not nimmste dann halt Frostschutz für die Scheibenwaschanlage pur und füllst den in eine Sprühflasche.

Im Übrigen soll auch kaltes Wasser aus der Leitung funktionieren. Aber auf keinen Fall warmes oder gar heißes Wasser nehmen - da könnte dann nämlich die Scheibe "knack" sagen. :D

Oder die Winschutzscheibe eben abdecken.

Als Anmerkung: Warmlaufen lassen des Motors aber ist Suboptimal denn es schadet dem Motor und ist auch verboten - kann man allenfalls im Notfall nach einem Eisregen mit 1 cm Eis auf der Scheibe machen - weil kratzen oder enteisen da wohl nicht mehr viel bewirkt. :D

Was möchtest Du wissen?