Scheibe gesprungen. Wer zahlt?

9 Antworten

Der Vermieter hat den mängelfreien Gebrauch der vermieteten WE zu gewährleisten. Wenn also die Tür klemmte und er das wußte, hat er für den Schaden einzustehen. Allerdings haben Sie den Nachweis zu erbringen, dass er das wußte. Der Beweis des ersten Augenscheins bei der Vermietung müsste aber reichen. Allerdings ist §536b BGB zu beachten. Wenn Sie den Mangel nicht beanstandet haben über eine längere Zeit, sind Ihre Rechte nicht mehr durchsetzbar. Trotzdem sollten Sie erst einmal den Vermieter auffordern, die Balkontür zu reparieren.

Solche Schäden entstehen durch Rahmenspannungen. Das scheint auch hier gegeben zu sein. Dafür spricht die Handhabe beim Schließen und Öffnen.

Ich empfehle Ihnen, den Schaden Ihrer Haftpflichtversicherung zu melden, damit diese Sie rechtskundig vertritt, für den Fall, dass der Vermieter ablehnt den Schaden zu übernehmen.

Zum Schluss erlauben Sie mir einen Hinweis: Eine Glasversicherung kann sowohl einer Hausratversicherung wie auch einer Gebäudeversicherung zugerechnet werden. Hier ist entscheidend, wer sie abschließt. Das sollte auch Juristen bekannt sein :-)

Eine Haftpflichtversicherung vertritt einen Kunden nicht, wenn er Ansprüche geltend machen will. Die Haftpflichtversicherung ist für den Fall da, wenn Ansprüche an den Kunden gestellt werden. Wenn die Ansprüche unberechtigt sind, vertritt sie ihre Kunden bei der Zurückweisung (Abwehr) dieser unberechtigten Ansprüche - notfalls vor Gericht.

Für die Geltendmachung berechtigter Ansprüche ist schon eine Rechtsschutzversicherung notwendig!

Hinzu kommt, dass bei der Haftpflichtversicherung üblicherweise bedingungsgemäß Schäden an der Verglasung einer auf Dauer gemeiteten Wohnung ausgeschlossen sind. Also selbst wenn der Vermieter hier Schadenersatz verlangt, weil er behauptet, der Mieter sei verantwortlich für den Schaden besteht für solche Fälle üblicherweise kein Versicherungsschutz über die Haftpflichtversicherung.

Im Übrigen kann ich mich den Ausführungen ("Der Vermieter hat den mängelfreien Gebrauch der vermieteten WE zu gewährleisten. ...") anschließen.

0

Ohne Glasbruchversicherung sieht es nicht gut für dich aus - denn deine Haftpflichtversicherung hat -wie jede andere auch- für derartige Schäden regelmässig eine Ausschlußklausel.

Eine Hausratversicherung würde für Glasbruch nur aufkommen, wenn ein versicherter Schaden eingetreten ist, beispielsweise durch Einbruchdiebstahl. Bei durch Feuer und Sturm verursachte Glasbrüche ist meist die Gebäudeversicherung zuständig.

... der Bewohner der Bude bezahlt, wer denn auch sonst? ... und genau dafür leisten die sich eine Glasversicherung für rd. 35 EUR/Jahr oder gehen zum Rathaus bei einem Schaden. Ich höre immer wieder, daß die Damen und Herren Bürgermeister dann für solche Bürger sammeln lassen. Viel Glück.

so einen Quatsch (... daß die Damen und Herren Bürgermeister dann für solche Bürger sammeln lassen.) habe ich lange nicht mehr gelesen.

0
@hermanngustav

... wie bitte? ... doch erst vor wenigen Tagen nach diesen Stürmen und Hagelschauern und Hochwasser und oft sogar mit dem Fernsehen vorweg!

0

Ist Carglass kostenlos?

Hallo Leute, gestern hatte ich einen Termin bei Carglass und ließ einen Steinschlag reparieren. Nun steht auf meiner Rechnung 99,90€ bei 150€ Selbstbeteiligung. Ich kenne mich bei so etwas gar nicht aus und weiß auch nicht wirklich was eine Selbstbeteiligung ist. bezahle ich bei einem Schaden von zB. 300€ nur 150€ und der Rest meine Versicherung? also in meinem Fall die ganzen 99,90€? Ich dachte Carglass läuft direkt über die Versicherung. Dort sollte ich weder bezahlen, noch bekam ich ein Überweisungsträger mit. Keine Ahnung was ich nun machen soll... :D Im Vorraus besten Dank :) Lg Medaa

...zur Frage

Riss in Glas an Haustür, Sicherheitsglas! Wer bezahlt?

Hallo ich habe eine Frage und zwar haben wir eine Haustür mit Sicherheitsglaselement (Einfachglasscheibe mit Drahtgitternetz) Bei uns ist durch Durchzug die Haustür zugeknallt und so in der Scheibe ein kleiner Riss entstanden.

Meine Frage: Bezahlt das unsere Glasversicherung ? Wir haben eine Glasversicherung in der drin steht: Versichert sind: die Gebäudeverglasung des Einfamilienhauses und die Mobilarverglasung.

Weil es ist ja in dem Sinne kein Glasbruch ?!? da Sicherheitsverglasung.

Vielen Dank für die Antworten !

...zur Frage

Was zahlt die Glasversicherung?

Bei uns ist die Thermopenscheibe defekt. Sie ist von innen beschlagen und ich hätte gerne gewußt, ob jemand weiß, wie es mit der Glasversicherung ist. Zahlt sie diese Scheibe?

...zur Frage

Plötzlicher Riss in der Fensterscheibe - was mach ich?

Hallo,

Ich habe ein großes Problem. Ich habe heute entdeckt, dass meine eine Fensterscheibe auf einmal einen Riss hat. Keine Ahnung, wo der her ist, der vorgestern auf jeden Fall noch nicht da. Es ist Doppelverglasung und der Riss ist auch nur von innen! Ich habe da aber nichts gegen gestoßen oder dergleichen.... :( Jetzt mache ich mir Sorgen.

Wird man mir glauben, dass ich das nicht war? Muss ich das sonst bezahlen? Und woher kommt das? Ich habe so Thermo-Rollos und habe schon überlegt, ob die Schuld sind... :( Weil dann wäre ich ja auch Schuld, weil ich die aufgehangen habe... Also ob es da irgendwie zu heiß geworden ist, aber sonst müsste bei den anderen Scheiben doch auch ein Riss sein? Mir hat niemand gesagt, dass ich keine Rollos aufhängen darf, weil sonst die Scheibe kaputt geht... ^^

:( Was mache ich jetzt? Ich werde das morgen dem Vermieter sagen, habe aber Angst.

...zur Frage

Teilkasko ohne Selbstbeteiligung - Zahlt die Versicherung?

Hallo meine Freunde habe einen Riss in der Scheibe, leider muss die ganze Scheibe ausgewechselt werden. Zahlt die Versicherung es ? habe Teilkasko ohne Selbstbeteiligung ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?