Scheibe einschlagen wenn Hund im Auto, bei 30Grad?

19 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Grundsätzlich geht die Sachbeschädigung des Autos auf Kosten des Besitzers, weil es ein Notfall ist und Gefahr in Verzug ist. Also Polizei rufen, die Scheibe einschlagen und versuchen, dem Hund zu helfen. Weitere Passanten darum bitten, Wasser zu organisieren. Sollte kein Problem sein, weil so etwas ja meist auf Parkplätzen an Supermärkten passiert.

Selbst wenn es vor dem Bäcker war, fragt keiner danach, wie lange der Hund da schon sitzt. Er sitzt. Und zwar in tödlicher Umgebung.

Wenn du die tödliche Gefahr nicht nachweisen kannst, zahlst du für die Sachbeschädigung.

Bedenke - 40 Grad sind keine Gefahr für einen gesunden Hund.

0
@Georg63

Ich muß dir doch nicht erklären, wie schnell die Temperatur im Auto lebensgefährliche Werte erreicht. Mit Verlaub, das ist Unsinn!

0

Auszug aus der Seite "unseres" Tierheims bzgl. Tiere in Not:

Befindet sich ein Tier so erheblich in Not, dass es sterben könnte, besteht die Möglichkeit, z. B. ein Wagenfenster einzuschlagen, um ein im Auto leidendes Tier zu befreien. Solche Handlungen haben nach den Vorschriften des rechtfertigenden Notstandes (§ 228 BGB) keine strafrechtlichen und zivilrechtlichen Sanktionen zur Folge. Informieren Sie in diesem Fall aber auch vorsorglich die Polizei, um sich abzusichern.

Hier ist auch der Paragraph angegeben, dass Du nicht strafrechtlich belangt werden kannst.

Diese Not sollte der Täter aber beweisen können - und brav auf die Polizei warten, sonst sind strafrechtliche Konsequenzen sicher. Bezahlen muss er den Schaden sowieso.

1

Man sollte auf jeden Fall die Polizei rufen. Ist aber Gefahr im Verzug und man sieht dem Tier bereits an, dass es ihm nicht mehr gut geht (extremes Hecheln oder dass es gar Befreiungsversuche selbst startet) darfst du die Scheibe einschlagen.

Am Besten sucht man sich dann einen Zeugen, der das ganze Bestätigen kann, bevor man es tut.

Überlege mir gerade, ein Termostat in den Kofferraum zu hängen, damit nicht einer auf die Idee kommt bei 25°C Innentemperatur direkt mal die Scheibe von meinem fast 6 Monate alten Auto einzuschlagen, denn ich fahre prinzipiell mit Klimaanlage und stelle das Auto erst, wenn es runter gekühlt ist mit Hund im Kofferraum ab. Scheiben bleiben dann natürlich oben, damit es auch kühl bleibt. Aber mittlerweile habe ich richtig Angst, dass einer der Pseudotierschützer sein Wissen über hündische Körpersprache überschätzt und meinen Hund aus dem kühlen Auto in die Hitze holt.

Also bitte IMMER erst nachprüfen, ob es dem Tier überhaupt schlecht geht.  Wenn er nicht bis leicht hechelt, sollte man einige Minuten abwarten oder wenn möglich einen Ausruf machen, bevor man tätig wird. Dann kann man auch auf die Polizei warten. Erst wenn Gefahr im Verzug ist, halte ich Sachbeschädigung für eine akzeptierte Lösung.

Es gibt schließlich auch noch verantwortungsvolle Hundehalter! =)

Überlege mir gerade, ein Termostat in den Kofferraum zu hängen, damit nicht einer auf die Idee kommt bei 25°C Innentemperatur direkt mal die Scheibe von meinem fast 6 Monate alten Auto einzuschlagen, denn ich fahre prinzipiell mit Klimaanlage und stelle das Auto erst, wenn es runter gekühlt ist mit Hund im Kofferraum ab. Scheiben bleiben dann natürlich oben, damit es auch kühl bleibt. Aber mittlerweile habe ich richtig Angst, dass einer der Pseudotierschützer sein Wissen über hündische Körpersprache überschätzt und meinen Hund aus dem kühlen Auto in die Hitze holt.

Das gleiche Problem habe ich auch - gerade seit ich die Fragen hier immer lese. Bei meinem läuft die Klima weiter auch wenn er ausgeschalten ist, habe extra so ein Auto gekauft. Bei meinem hört man das aber. Ich weis nur nicht ob so ein "Retter" das dann nicht mal hört bzw. weis. Deswegen lass ich meine trotz bestem Klima nicht im Auto.

0

Vielen Dank für die Antwort. Ich sehe das genauso.

0

Auch beim Fahren mit Klimaanlage bleibt das Auto nicht lange gekühlt wenn man das Auto nicht mehr an hat. Abgesehen bei Standklimaanlagen.

0
@spikecoco

Sorry spikecoco, nicht böse gemeint, aber hälst du mich für doof? Natürlich bleibt das nicht lange kühl. 5 Minuten hält das aber locker, vor allem wenn man noch einen schattigen Parkplatz (wie an einer Tanke) aufsucht. Das diente lediglich als Beispiel für den Aufruf, bitte nicht direkt alle Autoscheiben einzuschlagen, sondern auch mal zu schauen, ob es dem Tier überhaupt schlecht geht.

2
@Certainty

Zumal ein ahnungsloser Passant das Befinden des Tieres nicht unbedingt einschätzen kann.

1

Was möchtest Du wissen?