Schefflera

2 Antworten

Hallo, die Schefflera kann im Laufe weniger Jahre zu einer stattlichen Pflanze heranwachsen. Zwar hat sie einige Wünsche an Standort und Pflege. Im Großen und Ganzen aber zählt sie zu den pflegeleichten Pflanzen. Die Schefflera gehört zu den Araliengewächsen. Und wie diese hat sie große, handförmig geteilte Blätter. Ein Zuwachs von 30 cm im Jahr ist keine Seltenheit. Wenn Ihnen Ihre Schefflera mal über den Kopf wächst, lässt sie sich aber auch problemlos zurückschneiden also auch die Luftwurzeln. Ich wünsche dir und deiner Zimmerpflanze alles Gute.

Strahlenaralie - (Garten, Pflanzen, Zimmerpflanzen)

warum, was ist an luftwurzeln eigentlich so schlimm ???

Monstera mit vielen Luftwurzeln

Habe gerade mal mein Zimmer ausgeräumt. Unter anderem auch einen Blumenkübel mit einer Monstera aus der Ecke hervorgeholt. Da wurde das ganze Chaos sichtbar. Jede Menge Luftwurzeln, meterlang und verknotet. Müssen die alle in voller Länge dran bleiben, oder kann ich da welche kürzen oder ganz abschneiden?

...zur Frage

Kennt jemand diese Wasserpflanze?

Hi, ich habe in meinem Nano Cube eine große Pflanze (Bild) und wollte fragen, ob jemand weiß wie die heißt :)

Wenn die Pflanze jemand kennt, ist es möglich, einen Stängel abzuschneiden und den dann an eine andere Stelle des AQ zu stecken, sodass er dort neue Wurzeln bildet und wächst?

Die Pflanze ist jetzt nämlich bis zur Wasseroberfläche gewachsen und ich würde sie gern kürzen - nur gleichzeitig würde ich sie gerne mehr in die Breite ziehen, und dazu wär die Methode mit dem abschneiden und stecken am einfachsten ;)

...zur Frage

Alpenveilchen hat Samenkapsel gebildet. Wie kann ich damit ein neues Alpenveilchen züchten?

Mein Alpenveilchen ist über den Sommer draußen gestanden und hat jetzt zwei Samenkapseln gebildet (Foto). Wie züchte ich daraus am besten ein Alpenveilchen? Soll ich die Kapseln einfach abschneiden und in die Erde stecken oder warten bis sie vertrocknet sind? Muss ich die Kapseln öffnen? Wie siehts mit Temperatur und Lichtverhältnissen aus? Wie lange dauert es bis man was sieht?

...zur Frage

Luftwurzeln von Orchideen im Aquarium?

Hab gelesen, das Luftwurzeln von Zimmerpflanzen Phosphate aus dem Aquariumwasser filtern würden. Stimmt das? Geht das auch mit Orchideen?

...zur Frage

Mehrere Fragen zu Zimmerpflanzen

Ich habe so einige Fragen zu Zimmerpflanzen: 1.) viele Zimmerpfanzen soll man ja mäßig gießen. meine pflanzen stehen alle in einem raum der auf südseite ist.. also ist der raum recht hell. mäßig gießen heißt bei mir: ich giee solange die erde mit wasser voll bis ich etwa 2 tropfen am boden raus tropfen sehe.. und höre auf. und dann gieße ich meist wieder wenn die obere erde sich relativ trocken anfühlt das mache ich zb bei: drachenbaum, schefflera, yucca palme etc ist das richtig? 2.) die jungen triebe meiner schefflera sehen irgendwie hängend aus?? das hatte ich früher auch.. da habe ich die wahrscheinlich überflutet aber viel wasser gebe ich dieser neuen jetzt nicht. oder ist das normal? siehe foto. 3) der drachenbaum auf dem foto hat trockene blattspitzen. evtl weil ich den mal in direkte sonne hingestellt habe. jetzt steht der so am fenster das es sehr hell ist aber keine direkte sonne. oder sollte da lieber die schefflera stehen ? 4.) mein elefatenfußbaum habe ich auch sehr nahe des fensters gestellt damit der es sehr hell hat. hab gelesen der braucht soviel licht wie möglich? kann der dann auch in direkter sonne stehen? und muss man den oft gießen? also so wie ich oben beschrieben habe ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?