Scheckbetrug Definition?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Einen Scheckbetrug begeht derjenige, der zum Zeitpunkt der Ausstellung eines Schecks genau weiß, dass dieser bei Vorlage nicht bezahlt werden kann.

Geht der Scheck-Aussteller allerdings berechtigt davon aus, dass bei Vorlage des Schecks genügend Deckung vorhanden sein wird und das Konto nur bei Ausstellung des Schecks keine ausreichende Deckung aufwies, dann handelt es sich nur um Scheckmißbrauch.

http://wirtschaftslexikon.gabler.de/Archiv/2702/scheckbetrug-v8.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NIGHTHALKER
26.10.2015, 13:06

Ok danke dir. Weißt du auch etwas über diese "Kettenschecks"?

0

Strafgesetzbuch (StGB) § 263 Betrug

(1) Wer in der Absicht, sich oder einem Dritten einen rechtswidrigen Vermögensvorteil zu verschaffen, das Vermögen eines anderen dadurch beschädigt, daß er durch Vorspiegelung falscher oder durch Entstellung oder Unterdrückung wahrer Tatsachen einen Irrtum erregt oder unterhält, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft. (2) Der Versuch ist strafbar.


Scheckbetrug ist Betrug unter Zuhilfenahme eines Schecks
Da der Betrug im Sinn des § 263 StGB nur bei Vorsatz des Täters und Bereicherungsabsicht gegeben ist, handelt es sich nicht um einen Scheckbetrug, wenn lediglich im Zeitpunkt der Begebung des Schecks keine Deckung vorhanden ist, der Aussteller aber den Scheck begeben hat, weil er annahm, dass sie bei Vorlegung vorhanden sein würde.

Kettenbetrug?? Du meinst wohl Kettenbrief (Make Money Fast), ebenfalls eine Betrugsmasche ( Schneeballsystem).
Das ganze vermengst du dann noch mit einer als "Loch auf, Loch zu"  Berugs-Metode. Die so funktioniert, dass man erst nach Erhalt der 2. Lieferung die Erste Lieferung bezahlt.....


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NIGHTHALKER
26.10.2015, 13:35

Ja stimmt das kann sein danke dir. :)

0

Scheckbetrug ist es z.B. schon, wenn man einem Verkäufer wissentlich einen ungedeckten Scheck zur Bezahlung aushändigt. Scheckbetrug ist auch, wenn Du auf einem Scheck die Unterschrift fälschst.

Google kann es Dir aber besser erklären!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NIGHTHALKER
26.10.2015, 13:04

Habe bei google leider nichts gefunden. Unter welchem Begriff finde ich das denn? Habe Scheckbetrug Definition eingegeben.

0

Was möchtest Du wissen?