Schechtes Omen...Ich sehe eine große Schlange nach dem beten?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Sieh mal Hanahsss, du bist doch nicht auf den Kopf gefallen. Du hast bereits erkannt, daß Aberglaube existiert. Du verstehst sogar, woran man ihn erkennt.

Du weißt doch ganz genau, daß, wenn du dich in freier Wildbahn aufhältst, du einer solchen Schlange begegnen kannst. Ganz egal, was du davor getan hast. Du bildest dir da einen Zusammenhang ein, wo keiner ist. Die gespürte Hand auf dem Rücken war definitiv eine Einbildung, die deiner da bereits vorhandenen, durch den leichten Aberglauben entstandenen Angst entsprungen ist. Dein Körper war bereits in einem Alarmzustand, da reagiert er sensibler. Das ist ein Schutzmechanismus, der da unnötigerweise aktiviert war. Und das eigentlich Ärgerliche am Aberglauben ist eben: Egal wie klein er ist, er ist da.

Du weißt, daß das Aberglaube ist. Du hast die Wahl: Willst du dich wirklich davon versklaven lassen? Was ist ein "Zeichen", was ist keines? Wie solltest du es unterscheiden können? Was für ein Leben wäre das? Betrachte die Dinge ganz nüchter, ohne ständig in vollkommen normale Erlebnisse unnötig etwas hinein zu interpretieren. Du wirst es nicht bereuen!

Also es kann durch aus sein dass eine Schlange während du betest kommen kann oder ein Hund oder sonstiges! Die Schlange kann der Teufel gewesen sein denn schwarze Hunde oder Schlangen können der Teufel sein die dich vom Gebet ablenken wollen bzw wollen das dein Gebet ungültig wird! Ich rate dir an erster Stelle nimm deine Gebete ernst!! Nicht zu beten ist schlimmer als wenn du Unzucht (Zina) begehst! Nicht zu beten kann ein Grund sein dass du für ewig in der Hölle sein wirst! Deshalb fang an insaALLAH.Der Prophet Muhammad sallalahu alayi wa sallim (Frieden und Segen auf Ihm) sagte derjenige der 5x am Tag betet hat ein Vertrag mit Allahs das er ins Paradies kommt! =)
Und zum Thema das du nicht an Geister glaubst: Im Islam musst du an die Jinn (Geisterwesen) glauben jedoch können wir Menschen diese nicht sehen und sie können uns nicht schaden.

Es gibt keine Omen, weder gute noch schlechte, da die Zukunft offen ist.

Die Hand auf dem Rücken kann ein Zweig gewesen sein oder ein kleiner Hitze-Müdigkeits-Blackout.

Eine schwarzbraune Schlange ist eine harmlose Blindschleiche, die sich nun mal an schattigen Plätzen mit Steinen rumtreibt.

Alles hat eine natürliche Erklärung.

Was möchtest Du wissen?