Schauspielschule ohne Haupt/Realabschluss?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Man muss zwischen staatlichen und privaten Schulen unterscheiden. Für die staatlichen brauchst du streng genommen Abitur, da es sich ja um Hochschulen handelt. Daher kosten sie auch fast nichts. Und es werden immer nur sehr wenige genommen. Die meisten haben in den Richtlinien irgendein Hintertürchen, wodurch die auch jemanden nehmen können, der kein Abitur hat. Aber darauf kann man natürlich kaum bauen. Bei den privaten ist das anders. Da nehmen Sie viele und der Schulabschluss ist meist nicht der springende Punkt. Aber ein Schulabschluss wäre auch dort hilfreich, je nachdem wie man sich den beruflichen Werdegang vorstellt. Man kann ja noch aufs Berufskolleg oder zur Abendschule. Parallel kann sie sich schon auf die Aufnahmeprüfungen vorbereiten.

Was möchtest Du wissen?