Schauspielerrin ´´?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich arbeite zur Zeit an einem Projekt für das Junge Schauspielhaus in Bochu als Seniorin mit für eine bestimmte Veranstaltung. Beteiligt sind auch junge Menschen ab 16 Jahre. Ich bin mit einer jungen Dame ins Gesprch gekommen und fragte sie, ob sie Schaupielerin werden wolle. Ja, sagte sie, der Weg ist schwer. Voraussetzung ist Abitur und man muss heutzutage sogar ein Studium an der Uni absolvieren.Welche Fächer oder Fachrichtung,kann ich Dir nicht sagen, die Proben gingen weiter.

Du gehst zu Castings. Und wenn du einmal genommen wirst und am besten einen Agenten hast, kann es sein, das du schon mehr Glück hast. so musst du dir einen bestimmten rang erarbeiten, bis alles ins Laufen kommt. du musst jedoch zu vielen vielen vielen castings gehen. desseiden du hast sehr sehr großes talent oder sehr sehr großes glück. sonst zählt nur dein talent. oder glaubst du es interessiert die, ob du abi oder hauptschulabschluss hast? und je mehr erfahrung du vorweisen kannst, desto einfacher wird es für dich eine rolle zu bekommen. das heißt aber du musst erstmal erfahrung sammeln... schauspielschulen sind auch immer so eine sache. sie kosten, und nur gute bringen dich wirklich weiter.

Wenn du Schauspiel studieren willst, brauchst du entweder Abitur, oder "überdurchschnittliches Talent". An Schauspielschulen (die sehr viel teurer sind) gibt es spezielle Aufnahmeprüfungen, meistens musst du etwas vorspielen und singen.

Genaueres kannst du dann auf der Webseite der jeweiligen Schule nachsehen, aber es ist schon besser, wenn du vorher ein paar Erfahrungen machst, vielleicht nicht unbedingt beim Schauspielunterricht, sondern beim Laienschauspiel in deiner Umgebung.

Schau dich mal um :)

du musst bei den meisten schauspielschulen irgenteinen (also auch hauptschul-)abschluss haben. die anforderungen sind unterschiedlich, meistens zwei monologe (ein klassiker, ein moderner (ich wähle aber eher moderne und das stört niemanden)), ein lied und ein gedicht. bei der ernst-busch zum beispiel wollen sie beide monologe hören und wer gut ankommt kann dann noch sein lied (am besten einen deutschen chanson) vortragen. die, die vortragen können, kommen auch meistens weiter (also keine sorge, wenn du nicht so schön singen, aber gut darstellen kannst). außerdem wollen die dann früher oder später ein phoniatrisches gutachten. google einfach mal "staatliche schauspielschulen" (denn private sind teuer und machen oft nur murks). chancen für frauen sind gering, weils weit überwiegend weibliche bewerber sind. aber die prüfungen machen spaß. also hab spaß und glück! ach ja: aufnahmeprüfung kostet durchschnittlich 30 euro, nur in leipzig und östereich nix.

Bewirb dich immer an einer staatlich anerkannten schauspielschule ! dort sind die chancen für eine karriere am größten

frag doch einfach mal an einer schauspielschule nach,die werden dir eher helfen können als wir.mein großcousin hat theater studiert,ist hart sag ich dir

GELÖSCHT DA FRAGE FALSCH VERSTANDEN

Was möchtest Du wissen?