Schauspieler fliegen Hubschrauber?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Oft sieht man, dass der Schauspieler von links fliegt. Das ist ein guter Hinweis darauf, dass es sich um einen Fake handelt, denn ein Hubschrauber - entegen einem Flächenflugzeug, wird von rechts geflogen. Links sitzt max. der Co-Pilot, oder bei Polizei und Militär, der Kommandant oder Fluglehrer.

Crash-Kurse für Hubschrauber kann es nicht geben. Nur als Beispiel: Bei der militärischen Ausbildung steigt der Fluglehrer nach 10 Flugstunden das erste mal aus. Dann kann der Schüler den Heli abheben, und in einem festgelegten Quadrat schweben lassen. Nach 25 Stunden gibt es das erste Platzflug-Solo, nach 100 Stunden die Lizenz.

Bei der früher von mir geflogenen Bo 105 kann ich allerdings in 5 Minuten jemandem beibringen, die Triebwerke zu starten. Das ist kein großes Ding. Batterie an, 2 Pumpen an. Anlasser drücken, nach einer festgelegten Drehzahl das Triebwerk mit dem Triebwerkhebel beschleunigen (Zündung erfolgt automatisch) bis Leerlauf, das gleiche mit dem 2. TW, und dann beide auf Flight beschleunigen. Das kann wirklich jeder.

Die Grossaufnahmen mit dem Schauspieler sind praktisch immer aus dem Studio und werden nur durch den Schnitt so gezeigt, dass man glaubt, "er" oder "sie" fliegt selber. Aber es gibt auch Schauspieler, die echt Pilotenscheine besitzen und vor allem privat diverses Gerät fliegen (z.B. Sly Stallone)

Oder John Travolta.

1
@PatrickLassan

Das mit Travolta wusste ich, der hat ja glaub ich auch seine private Piste und ne 737 daheim stehen.

0

Bei Actionszenen dürften allerdings aus Versicherungsgründen kaum die Schauspieler zeigen dürfen, was sie können.

2

Im Crashskurs einen Helikopter fliegen lernen? Nein - das geht nicht. Helifliegen ist sehr anspruchsvoll und das wäre sicherlich der letzte Film, der mit diesem Schauspieler abgedreht wird, mal davon abgesehen, daß es gar nicht erlaubt ist.

Für Szenen, in denen man nur den Helikopter fliegen sieht, sieht man ja den Piloten nicht sitzen. Alles andere wird im Studio abgedreht.

Selbst Schauspieler, die einen Pilotenschein besitzen, dürfen und können nicht einfach "alles fliegen". Für Flugzeuge dieser Größenordnung wird eine sog. Musterberechtigung (sog. Type Rating) verlangt. So darf ein B737 Pilot nicht einfach einen A320 fliegen. Beim Hubschrauber ist es nicht anders.

Was möchtest Du wissen?