Schauen menschen die schielen trotzdem in deine augen?

2 Antworten

Ja, mit einem Auge fixiert der Schielende das Gesehene, und das andere Auge weicht von dieser Blickrichtung ab. Da du nicht weisst, welches Auge das fixierende ist, und womöglich auf das abweichende Auge achtest entsteht schnell der Eindruck, dass die Person sonstwo hin schaut, obwohl die direkt in deine Richtung sieht

Schielen muss das sein? Könnt ihr mir ein Rat geben weil ich irgendwann keine Brille tragen möchte sondern Kontaktlinsen?

Hallo ich bin 13 und eine Brillenträgerin ich wurde als ich klein war Operiert da meine Augen wirklich sehr schlimm geschielt haben und sie wurden in einer Speziellen klinik korrigiert.Vor zweiwochen ist meine Brille kaputt gegangen die hab ich dann abgeben um sie zu korrigieren und hatte somit eine woche keine Brille und jz..wenn ich vor dem spiegel ganz nah stehe schielt mein Auge nicht aber wenn ich paar schritte nach hinten gehe geht mein rechtes auge nach innen wie kommt das und könnt ihr mir ein Rat geben weil ich irgendwann keine Brille tragen möchte sondern kontaktlinsen:( Aber wenn die dann auch so schielen ist das doof. Bitte helft mir ..vielelicht versteht mich einer.

...zur Frage

Schielen vorallem nach PC-Arbeit?

Hallo,

heute zu einem unangenehmen Thema und zwar habe ich als Kind sehr stark geschielt. Regelmäßige Augenarzt und Sehschule gehörten zu meinem Altag als Kind. Damals wurden Maßnahmen ergriffen wie ein Auge abdecken um das Schielen zu vermindern und auch spezielle Kleber für die Brille. Eine OP hatte ich deswegen nicht, es hätte aber operiert werden können.

Als Kind habe ich eigentlich gar nicht darauf geachtet, weil es einem a) gar nicht auffällt und selbstverständlich nicht darauf angesprochen wird und b) man nicht oft in den Spiegel schaut etc.

Trotzdem war ich unglaublich froh, dass die Therapie angeschlagen hatte und man es mir eigentlich nicht mehr ansieht das ich geschielt habe. Denoch kann ich meist nur mit einem Auge schauen anstatt mit beiden gleichzeitig. Klingt etwas merkwürdig, aber ich kann das für mich selbst problemlos bestimmen, mit welchem Auge ich schaue. Also ich kann einfach sozusagen hin- und her 'switchen' mit welchem Auge ich gerade schaue, jedoch nie mit beiden gleichzeitig.

Nun, jetzt wird es etwas komplizierter (zumindest ist es kompliziert es auszudrücken). Ich bin ebenfalls seit meiner Kindheit Brillenträger, da ich eine Sehschwäche habe. Die genauen Werte habe ich gerade nicht, ich sehe aufjedenfall in die Ferne schlecht und habe Werte von 0,5 und 0,75 also relativ schwach.

Kommen wir endlich zum Hauptproblem. Wenn ich lange vor dem PC sitze und arbeite passiert es ganz automatisch, dass mein Auge anfängt zu schielen. Meine Augen sind dann auch total müde und "fertig" und ich möchte auch am liebsten von niemandem mehr gesehen werden. Da es mir total unangenehm ist, so zu gesehen zu werden. Da es ja meist zuvor auch niemand wusste und plötzlich schiele ich extrem. Muss sehr gruselig auch für meine Mitmenschen sein.

Was kann ich gegen das schielen tun? Warum kommt es so plötzlich? Kann man irgendwie durch die Brille das schielen verhindern? Wie kann ich vom schielen, schnellst möglich wegkommen? Warum isz es wieder da, schließlich war es doch "geheilt"? Kann es mit der Änderung der Sehstärke auch zum schielen kommen? D.h. wenn ich eine neue Brille bräuchte.

...zur Frage

Meine gezeichneten Augen sind immer asymmetrisch?

Ich kann keine Augen zeichnen. Ich versuche sogar schon die Länge zu messen und die Abstände, trotzdem werden sie am Ende immer ungleich. Was soll ich machen?

...zur Frage

Plötzliches Schielen, was soll ich tun?

also, ich bin 14 Jahre alt und benötige eine Brille, bzw ich war beim Augenarzt welcher mir eine Brille verschrieb. bisher war ich noch nicht beim Optiker um mir eine zu besorgen.
Ich habe die ganze Zeit schon gemerkt wie stark meine Augen sich anstrengen, bis ich vor 2-3 Tagen erschrocken feststellen musste dass ich schiele. Es ist im Moment nur leicht, aber jedes mal wenn ich mich selber sehe fällt es mir sehr auf.
Könnte es durch die Überanstrengung der Augen aufgetreten sein ?
Ich habe davor noch nie geschielt, und auch als ich vor ungefähr einem Monat beim Augenarzt war, wurde das schielen nicht erkannt, weil es auch noch nicht aufgetreten war..
Denkt ihr ich kann es durch die Brille wieder ausgleichen ? Bzw welche anderen Ursachen könnte es haben, habe einwenig Angst..
Es kam wie gesagt einfach so, ganz plötzlich..
Vielen dank im Voraus & liebe Grüße

...zur Frage

Nachts tränende und verkrustete Augen?

Hallo :) Ich habe seit 2 Nächten tränende und verkrustete Augen. Tagsüber ist davon allerdings nichts zu merken. Meine Augen sind auch nicht gerötet. Ab und zu jucken sie ein bisschen und meine Augenlider sind leicht angeschwollen. Was könnte das sein und kann es trotzdem eine Bindehautentzündung sein? Sollte ich trotzdem zum Arzt gehen auch wenn ich tagsüber eigentlich keine Beschwerden habe? Liebe Grüße

...zur Frage

Lohnt sich bei leichtem Schielen eine OP?

ich sehe manch (aber selten) Doppelbilder; wenn ich Alkohol trinke, nimmt das Schielen zu. Es ist bei mir aber eher ein kosmetisches Problem. Ich möchte einfach, dass meine Augen geradeaus schauen. Ich finde man kann nicht die Persönlichkeit eines Menschen sehen, wenn er schielt.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?