Schatten des Geistes?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wenn du sie noch nicht kennst, lies bitte die Seite http://www.spektrum.de/magazin/schatten-des-geistes-wege-zu-einer-neuen-physik-des-bewusstseins/823229 .

Leicht verdaulich war für mich bisher keines seiner Bücher (eben dieses aber kenne ich nicht).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von grtgrt
01.08.2016, 09:08

Habe mir das Buch inzwischen besorgt und festgestellt, dass es interessant und gut verständlich ist (nur in seinem zweiten Teil wird es für manche Leser etwas zu mathematisch sein).

das Buch zu lesen lohnt sich aber durchaus schon wegen Teil 1, der aus gut 260 Seiten besteht:

In Teil 1 geht Penrose der Frage nach, wie sich das Denken künstlicher Intelligenz (KI) von menschlichem Denken unterscheidet und welche Grenzen dies der KI ganz grundsätzlich setzt. Er kommt zum Schluss, dass wir zum Verständnis von Geist und Bewusstein eine neue (Art von) Physik benötigen werden. Dass Bewusstsein sich auf wissenschaftlichem Wege ganz grundsätzlich nicht klären ließe, glaubt er nicht.

Dieser Teil des Buches wird für jeden interessant sein, der wissen möchte, wie KI denn eigentlich funktioniert.

In Teil 2 begibt sich Penrose auf die Suche nach einer nicht-rechnerischen Physik des Geistes. Wer sich für Quantenphysik interessiert, wird ganz sicher auch diesen Teil sehr spannend finden.

Insgesamt wird klar, was (computer-basierte) KI prinzipiell zu leisten in der Lage sein könnte - aber auch wo sie mit Sicherheit versagen wird.

Nebenbei noch: Penrose' Buch Schatten des Geistes führt fort, was er im früheren Buch Computerdenken begonnen hat (dort aber anscheinend weniger klar formuliert hat).

0

Was möchtest Du wissen?