Scharlach auch für 14-Jährigen gefährlich?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Du kannst schon angesteckt sein. ohne es zu wissen.

Die Inkubationszeit (Zeit bis zum Ausbruch der Krankheit) kann bis zu einer Woche dauern.

Ich bin wirklich kein Freund von vorschneller Verabreichung von Antibiotika. In diesem Fall würde ich meinem erkrankten Kind aber auf jeden Fall eines geben. Dann hat sich auch das Problem mit der nsteckung schnell erledigt.

Ansonsten, sehr auf Hygiene achten, ordentlich Hände waschen, Kontakt meiden.

Scharlach ist eine Tröpfcheninfektion. Auf jeden Fall engen Kontakt vermeiden. Hände öfters mal mit Desinfektionsmittel einreiben. Allerdings sollte dies jetzt schon zu spät sein. Dein Bruder wird sicherlich Antibiotikum bekommen, und kann nach der Einnahme sogar wieder in die Schule. Wenn Du Dich angesteckt hast, dann bekommst Du es in den nächsten Tagen auch. Halte Du Dich lieber von anderen fern, denn jetzt bist Du der Herd, der ansteckend ist, sofern Du den Virus in Dir trägst.

Das Risiko ist sehr hoch, wenn du in seine Nähe kommst. Wenn es unausweichlich ist, ist Hände waschen und nach Kontakt Desinfektionsspray angesagt.

Wenn du als Kind noch kein Scharlach hattest und dagegen auch nicht geimpft worden bist, solltest du dich besser von deinem Bruder fernhalten.

Es gibt mehrere Scharlacherreger und man kann nicht dagegen impfen ;-)

1

Scharlach kann man in jedem Alter bekommen, vermeide engen Kontakt und wasch Dir oft die Hände

Was möchtest Du wissen?