Scharf stinkender Urin durch Antiobiotika einnahme?

5 Antworten

Ja, das ist normal, dass dein Urin dann nicht gerade nach Rosen duftet, denn dein Körper scheidet das Medikament ja wieder aus. Und wenn du krankheitsbedingt mal ein paar Tage Antibiotika einnehmen musst schadet das den Nieren nicht, du solltest aber sehr viel trinken (mindestens 2 Liter am Tag), damit die Ausscheidung schneller von statten geht. Gute Besserung!

Das kann gut möglich sein. Du sollst bei Medika-Einnahme ausreichend trinken. Das spült die Nieren durch. Sowieso soll man 2-3 l am Tag trinken.

Naja, egal was du für Medis nimmst - viel trinken schadet bestimmt nicht.

Ich selbst habe schon viele Antibiotika genommen - mein Urin hat dadurch noch nie gestunken.... - allerdings hatte ich schon mal eines, da wurde er ganz gelb. Also sag niemals nie.

Was möchtest Du wissen?