Schamhaare?

15 Antworten

Männlich 34. Ich hab während der Pubertät meine Schambehaarung wachsen lassen um zu sehen wie das so aussieht. Als ich ungefähr 20 war, hab ich mich komplett rasiert um zu sehen wie mir das so gefällt und dabei bin ich geblieben. Keine Achselhaare, kein Bart, keine Haare auf Brust oder Bauch und keine im Intimbereich.

Finde ich so angenehmer, kühler, hygienischer, einfacher zu pflegen und es riecht weitaus besser.

Bei Frauen bevorzuge ich es ebenfalls wenn sie glatt rasiert sind, aber ich hätte noch nie eine Frau wegen ihrer Intimfrisur von der Bettkante gestoßen. Nur Achselhaare sind für mich bei Frauen ein absolutes Nogo. Ich finde die bei Männern schon schlimm, bei Frauen noch schlimmer.

Schamhaare sind so natürlich wie die Haare auf dem Kopf oder anderswo. Auch sind sie ein äusseres Zeichen, dass die Person geschlechtsreif ist und signalisieren das genau dadurch.

Das viele sie abrasieren hat vielfältige Gründe, die oft religiös oder kulturell bedingt sind, oft aber auch nur weil es die anderen ja auch machen.
Es sollte aber jeder für sich selbst entscheiden - ohne Einfluß von außen - was er damit macht.

Ich selbst habe das noch nie gemacht - ausser einmal unfreiwillig vor einer Blinddarm-OP. Und ich werde das auch nie wieder machen, dazu war die Erfahrung der nachwachsenden Haare schlichtweg zu nervig. Ausserdem wüsste ich keinen Grund, warum ich mir das antun sollte.

Fazit: Wenn du dich mit Schamhaaren wohler fühlst, so ist das deine Sache und völlilg ok und du lässt sie somit einfach dran.

Ich m16, finde Schamhaare eigentlich nice aber kommt auf den Körper an, bei einem trainierten Körper sehen Achselhaare gut aus (nicht zu lang) aber bei einem dünnen nicht so. Im Intimbereich finde ich auch alles gut solange es nicht zu lange ist.

Wenn du im Intimbereich aber rasierst ist das Masturbieren aber angenehmer ;).

Ich selber rieche nicht schlimm wenn ich sie wachsen lasse aber das kommt auf den Schweiß an usw bei manchen stinkt es mehr bei anderen garnicht.

Bin ein alter Mann! ^^+gg Also schon 40+ ...

Habe - wie meine Frau auch - Schamhaare "dran"! :-)

Sind allerdings auch gefplegt und gestutzt, usw ... also einen "Jungle" an Haaren findest Du da nicht bei uns, weil ... ey! Die Haare können sogar "lang" (!) werden! Also muss man die Haare - wie eine Gartenhecke - halt etwas stutzen, ... so von Zeit zu Zeit!

auch das ist eine Lösung - die den Vorteil hat, dass die Haut nicht durch das dauernde Rasieren gereizt wird und es gibt auch keine Phase mit nervigen, kratzigen Stoppeln :-)

0

30 jahre, weiblich und definitiv ab, ich fühle mich garnicht wohl mit ihnen, mir gefällt es garnicht, das gefühl und das aussehen.

Aber jedem das seine.

Was möchtest Du wissen?