Schambeinentzündung bei Frauen? ( Schambein )

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Dafür ist der Orthopäde zuständig. Die Schambeinentzündung heißt übrigens nur so; betroffen ist aber nicht der Knochen, sondern die großen Sehnenansätze der Rumpf- und Beinmuskulatur am Becken (genauer gesagt, am Schambein). Oft kann auch der Hausarzt schon weiter helfen.

Danke für Deine Antwort ja ich denke wohl auch das ich mal zum Hausarzt gehen werde weil ich echt nicht weiss welcher Arzt dafür zuständig ist :(

0
@ginny81

Genau. Und der Hausarzt wird dich, wenn er es nicht sogar selbst behandeln oder mit Physiotherapie weiter helfen kann, an den zuständigen Spezialisten weiterleiten. Gute Besserung!

1

Hast du dich gestossen? Es können die Mutterbänder sein die durch eine Verkrampfung der Beckenbodenmuskulatur am Knochen ziehen. Wenn es aber brennt scheint mir ein Nerv oder die Knochenhaut entzündet zu sein. Könnte sogar von einem Bandscheibenvorfall sein, was ich aber eher nicht glaube. Du solltest zu deinem Gynäkologen gehen.

Also sollte ich eher zum Frauenarzt gehen ? Ich wäre jetzt zum Hausarzt gegangen erstmal... ich hab mich nicht gestosen weil das ist genau wie soll ich sagen, neben dem Scheideneingang wenn ich drücke drücke ich aber auf Knochen und nichts weiches :( bin da echt überfragt. Ich konnte damals kauf auftreten, daran kann ich mich errinern aber gestosen habe ich mich nicht und ich bin nur vom sofa runter und wollte laufen

0
@ginny81

Vielleicht ist auch der Hausarzt der richtige Ansprechpartner, du kannst dir schlicht einen Nerv geklemmt haben, zum Beispiel auch im Hüftgelenk oder wie schon gesagt im Lendenwirbelbereich.

1

Geh zum normalen Hausarzt, der wird Dich bei Bedarf weiter überweisen.

Was es sein könnte - keine Ahnung.

Werde ich denk ich auch machen danke für deine Antwort :)

0

Dann geh zum Hausarzt, der sagt dir schon ob er zuständig ist oder nicht ;-)

Hallo ja das gibt es, auch bei Frauen.... es gibt aber auch Schambeinbrüche die schon durch leichte Stürze ausgelöst werden können (oder durch sehr wilden S.ex) auch Sportler sind betroffen (zum Bsp Tennis) . http://schambeinentzuendung.net/

Du kannst zu deinem Hausarzt gehen der wird dich dann bei Bedarf an den richtigen Arzt überweisen.

gestürzt bin ich nicht, wilden Sex hab ich auch nicht und Sport treibe ich ebenfals nicht denke wohl auch das ich mal zu einem Arzt geh jetzt muss ich eben nur überlegen zu welchen Frauenarzt Hausarzt oder gleich Orthopäden Aber danke Dir für deine Antort :)

0

Hallo,

das kommt meist bei Sportlern vor...

Geh am besten zum Arzt... Dann bekommst du entsprechende Medikamente und physikalische Therapie.

Schau mal bei Wikipedia : Schambeinentzündung...

Emmy

Hab ich schon gegoogelt deswegen wundert es mich ja weil Sport mach ich nicht. Aber danke Dir für Deine Antwort :)

0
@ginny81

Hallo,

wenn du den Wikibeitrag richtig liest, sind dort auch andere mögliche Ursachen aufgelistet:

Zu der Differentialdiagnose sind muskuläre Dysbalancen, Blockade des Iliosakralgelenkes, einseitiger Beckentiefstand, Leistenbruch, Nervenengpasssyndrome, Insertionstendinosen, Adduktorenzerrungen und urogenitale Erkrankungen auszuschließen. Zur sicheren Diagnosestellung kann eine örtliche Betäubung Lokalanästhesie der Schambeinfuge, die mit Hilfe bildgebender Verfahren durchgeführt wird (Bildwandlerkontrolle), herangezogen werden. Im Blutplasma können unter Umständen erhöhte Werte von C-reaktivem Protein gemessen werden, während sonst keine – durch die Schambeinentzündung generierte – auffälligen Laborwerte vorliegen.[2]

Emmy

0

also ich hatte mal eine mutterband-entzündung....das war so ähnlich :/

vllt auch ne zyste? einfach mal zum frauenarzt schauen :)

ich hab grad gegoogelt das hier war eine Antwort eines Arztes

-Hallo, die Mutterbänder können sich nur im Rahmen einer allgemeinen Entzündung des inneren Genitales entzünden. Isolierte Symptome gibt es nicht.-

0

Was möchtest Du wissen?