Scham vorm Pilz?

5 Antworten

Geh trotzdem lieber zum Arzt, es gibt verschiedene Arten von Pilzen, er wird dir das geeignete Mittel verschreiben. Brauchst dich nicht zu schämen der Frauen- oder Hautarzt sieht soetwas täglich und es hat nichts mit Hygienemangel, ständig wechselnde Geschlechtspartner o.ä. zu tun, einen Pilz kann jeder bekommen.

Mhh also ich hatte in der Schwangerschaft öfter mit Pilz zu kämpfen und an den Stellen hatte ich das noch nie. Kann zwar auch einer sein, aber dann wäre es hautpilz und kein scheidenpilz, demnach wird da auch die salbe nicht helfen und der Hautarzt Besuch leider unumgänglich. Schämen muss man sich dafür nicht, warum auch? Inzwischen weiß man das Pilz nix mit mangelnder Hygiene zu tun hat, sondern auch andere Ursachen.
Was mir aber gerade einfällt, trägst du Unterwäsche mit Spitze oder wo man schnell schwitzt? Wenn die naht an den Stellen reibt dann führt das auch zu juckreiz und trockener Haut. Und da darf du definitiv keine Pilz salbe verwenden.

Ich würde dir normal jetzt auch raten zum Arzt zu gehen da das hier schwierig zu beurteilen ist... Aber da das mit Sicherheit nicht das is was du jetzt hören willst und auch nicht das wäre was ich hören wollte wenn ich das Problem hätte, kriegst du jetzt ne Antwort wie ich es machen würde.
Hol dir "Canesten", das is ne Creme die du zB auch über Amazon bekommst, aber auch rezeptfrei in der Apotheke.
Creme die Hautstellen 2-3xtgl damit ein. Wenn es nach ca 3 Tagen nicht besser wird kannst du immernoch zum Arzt gehen :)

Ja, das würde ich dir auch raten. Der Wirkstoff heisst Clotrimazol und ist ein Breitband-Mykotikum (d.h. gegen verschiedene Pilze wirksam). Damit kannst Du m.E. nicht viel falsch machen.

Grüße

0

Was möchtest Du wissen?