Schaltwippen, AUDI A5 Coupe

4 Antworten

Hallo

Also ich kenne es nur so dass die Elektronik zu frühes Runterschalten verhindert. Das Auto nimmt das dann einfach nicht an und reagiert nicht. Zumindest war das bei dem S3 den ich mal gefahren bin so. Aber ich denke mal diesen Schutz haben alle einprogrammiert.

Dann wäre am besten wenn man im D oder S Modus fährt, denke ich jetzt mal. damit man später eben kein problem hat mit getribe oder motor und so weiter.. Weil beim Aufschalten mit Schaltwippen gibt es eben eine Beschränkung, das heisst: wenn ich 30 KMH fahre, kann ich nicht auf 6 oder 7 Gang aufschalten. ist logisch. weill es ja beschränkt ist. Aber wenn man 40 oder 50 km/h fährt, da weiss ich eben nicht ob es eine Beschränkung gibt beim runter schalten mit schaltwippen.

ktjesr5 danke für deine hilfe.

lg león

0
@Leoni242

es gibt immer eine beschränkung wenn du em getriebe oder motor schaden zufügen würdest

lg soldier

0

Hallo Schaltwippen am Lenkrad finde ich ganz gut schnelleres schalten. die Drehzahl bzw die geschwindigkeit deines Fahrzeuges wird kontrolliert so das wenn du dich verschaltest er deinen befehl nicht ausführt. Elektronischer Schutz.

MfG euer Soldier

ach so, wenn ich das richtig verstanden habe wird das von elektroniker geschützt? Ist der Fall auch beim runterschalten mit schaltwippen (-) ? ich war mal mal 40 oder 50 km/h unterwegs und probiert mit schaltwippen runterschalten auf 1 Gang um zu schauen ob es beschränkt ist oder nicht. ich vermute es ist geschützt, wie du das gesagt hast, falls man sich verschaltet oder so.

Fahrzeug: AUDI A5 Coupe, 2.0 TFSI, Jahrgang2010, 180 PS, Benzin

soldier30 danke für deine Hilfe.

Lg Leon

0
@Leoni242

ja richtig das Getriebe schaltet dann nicht in den ersten gang weil du zu schnell bist.

1

Hallo Leoni242

Wenn du z.B. eine zu hohe Drehzahl und willst zurückschalten dann bleibt dein Schalten unwirksam

Gruß HobbyTfz

Was möchtest Du wissen?