Schaltjahre, woher kommt das?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

der Sonnenkalender ist länger als unser normal erfundener Kalender. Sprich: Eigentlich hat das Jahr 365 Tage und noch ein paar zerquetschte. Um das dann wieder auszugleichen, hat man alle 4 Jahre das sog. "Schaltjahr" eingeführt.

Der römische Kalender sieht 365 Tage vor, aber nicht jedes Jahr hat genau 365 Tage, sondern eigentlich nur 364 und ein bisken; Der Schalttag wurde von der römisch-Katholischen Kirchen eingerichtet, jedes 5. Jahr hat einen Tag mehr - den 29.02. - damit letztendlich jedes Jahr - theoretisch - 365 Tage durchschnittlich hat!

Das kommt davon, weil die Erde länger als 365 Tage braucht, sich zu drehen, nämlich 365,25. Wenn man das addiert, kommt alle 4 Jahre 1 Tag zusammen (4x 0,25). Deshalb hat jedes 4. Jahr dann 366 Tage.

Mai herz?!

Seit ihr traurig wenn ihr kein Maiherz bekommt? Wer nicht weiß was das ist:

Nacht vom 30. April auf den 1. Mai. In dieser Nacht bekunden traditionell die Maijungen ihren Maidamen ihr Interesse, indem sie ihnen Schmuck in Form von Maibäumen, Maiherzen oder Maibildern an das Haus hängen. Oft wird in einem Dorf durch ein sogenanntes Ausrufen mitgeteilt, welcher Maijunge welche Maidame offiziell "ersteigert" hat. In Schaltjahren dürfen (in einigen Dörfern) auch Mädchen ihren Freunden Maibäume aufstellen, ganz nach dem Motto «Im Schaltjahr, gibt es einen Brauch - im Schaltjahr tun's die Mädels auch!»

...zur Frage

Ist dieses Jahr wieder ein Schaltjahr?

Ich frage weil ich etwas unsicher deswegen bin.Und es ist doch wieder Olympia(winterspiele sind vorbei das weiß ich ) und die Sommerspiele sind ja auch dieses Jahr und die WM auch.

Also hat der Februar in diesem Jahr 29 Tage?

...zur Frage

Haben die Maya die Schaltjahre mit einberechnet?

Vorweg: Ich glaube nicht an den Weltuntergang. Allerdings hätten wir OHNE Schaltjahre bereits das Jahr 2013 (Schaltjahre gibt es seit 1582) und dann wären die ganzen Befürchtungen vieler Leute sinnlos. Haben sie damals vorhergesehen, dass es so etwas mal geben würde?

...zur Frage

wie erstellt man einen Booleschen Ausdruck mit einer int Variablen x für Java?

Erstellen Sie zu folgenden Bedingungen einen geeigneten Booleschen Ausdruck der für eine int-Variable x eine Eigenschaft testet.

i) -7<= x <= 7

ii) Die Zahl x ist eine gerade Zahl, die nicht durch drei teilbar ist.

iii) Die Zahl x ist ein Schaltjahr. Ein Schaltjahr ist durch 4 teilbar, darf aber nicht gleichzeitig durch 100 teilbar sein. Wenn es aber durch 400 teilbar ist, dann ist es trotzdem ein Schaltjahr. Beispiel: 1992 und 2000 sind Schaltjahre, aber 1800 nicht.

...zur Frage

Ist die Lichtgeschwindigkeit in einem Schaltjahr langsamer?

Denn ein Lichtjahr ist ja die Strecke die das Licht in einem Jahr zurücklegt, und wenn das Jahr länger dauert, dann legt das Licht die selbe Strecke ja in einem größeren Zeitraum zurück, braucht also länger?

...zur Frage

Wie berechnet man den Aschermittwoch?

Guten Morgen,

ich möchte mir den Aschermittwoch berechnen, ein Teil eines Programmes. Nur blöderweise habe ich einen Denkfehler (denke ich mal).

Also, was ich zur Zeit habe:

  1. Es wird überprüft, ob das Jahr ein Schaltjahr ist, so wie hier unten jetzt textlich dargestellt wird:

    Jahr Modulo 400 = 0  //Schaltjahr
    
    Jahr Modulo 4 = 0 //Schaltjahr
    
    Jahr Modulo 100 = 0 //Kein Schaltjahr
    
    Alle anderen Jahre sind keine Schaltjahre
  2. Ostersonntag wird nach der Gaußsche Osterformel berechnet (hier erspar ich euch die Rechnung, aber man findet die Formel bei Wikipedia und benutze diese genau so im Programm).

  3. Nun weiß man, dass Aschermittwoch 46 Tage vor Ostersonntag ist. Also geht mein Gedanke so weiter:

    Ostersonntag (z.b. 27.03.2016) - 46 Tage
    
    Nun hab ich es so gemacht, dass -46 + 27 gerechnet wird und derMonat um eins vermindert wird, sodass - 19 herauskommt und schlussendlich 29 (Februar hat 28 Tage, wegen Schaltjahr) - 19 gerechnet wird und das Ergebnis herauskommt, wann Aschermittwoch ist, in diesem Fall: 10.02.2016 
  4. So weit, so gut. Hier dachte ich, dass ich es geschafft habe. Bei der Überprüfung aber, ob dies wirklich funktioniert kam heraus, dass z.B. für das Jahr 2032 (auch Schaltjahr) Aschermittwoch am 12.02.2032 sei, obwohl es laut dem Internet am 11.02.2032 sei. (1 Tag Unterschied). Beim Jahr 2036 (auch Schaltjahr) kam bei mir 28.02.2036 heraus, laut Internet ist es aber am 27.02.2036 (wieder 1 Tag Unterschied). Für das Jahr 2041 z.B. kommt bei mir 06.03.2041 heraus, laut Internet ist dies korrekt!


Nun ist meine Frage, wieso das so ist? Ist irgend etwas falsch an meiner Denkweise, oder hab ich etwas vergessen in der Rechnung, oder sonst irgend etwas? Ich persönlich kann es mir halt nicht erklären, dass nur das Schaltjahr ab einem bestimmten Jahr nicht mehr funktioniert. Kann mir hier wer helfen?

Danke schon mal im Vorraus!

Mit freundlichen Grüßen Shinba8

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?