Schaltet mein Körper so auf Sparflamme um?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn dein GESAMTumsatz bei ca. 2300kcal liegt solltest du MINDESTENS 1800kcal essen!! Alles andere liegt weit unter dem was noch gesund ist! Dein Körper wird so wie du dich jetzt ernährst auf jeden Fall auf Sparflamme laufen und der Jojo-Effekt ist da auf jeden Fall Garantiert! 

Staubsauer23 25.08.2015, 16:05

Mein GRUNDumsatz liegt bei 2413,4 kcal.

Was du geschrieben hast, ist mein GESAMTbedarf. Der liegt bei 3378,7 kcal

0

Man muss den Grundumsatz haben, weil es das ist, was der Körper dringend benötigt, sonst fährt der Stoffwechsel runter und er gibt nichts mehr, auch kann man so in eine Essstörung geraten.

Es ist besser genügend zu essen und langsam abzunehmen.

Mit Sport unterstützt du eine Abnahme, am besten etwas das dir Spaß macht. Gut sind Ausdauersportarten wie: inlinern, schwimmen, joggen, walken, u.s.w. Joggen kann man lerne, viel wichtiger ist, das du dich regelmäßig bewegst, am besten mit Sport, der dir Spaß macht.

LG Pummelweib :-)

Ich glaube du überschätzt deinen Grund- und Gesamtbedarf um einige hundert kcal (Du müsstest schon locker 100kg wiegen, damit das hinkommt mit den 2300kcal Grundbedarf). Aber um das herauszufinden müsste man deine Daten kennen.

Aber seis drum, sobald du an deinem Grundbedarf "kratzt" ist langsam Ende mit Fettabbau. Das heißt nicht (wie viele immer sagen), daß du immer so viel Essen musst wie dein Grundbedarf hoch ist, sondern daß du evtl. durch viel Bewegung auch weit unter deinen Grundbedarf sackst, wenn du nicht genug isst.

Beispiel:
Sagen wir du brauchst wirklich 3400kcal am Tag. Dein Grundbedarf läge wirklich bei 2300kcal.

Wenn du nun 2300kcal isst, dann bist du 900kcal im Minus und damit definitiv im Hungerstoffwechsel, egal wie fett du bist. Man sollte maximal 500kcal im Minus sein. Das wären in dem Fall also 2900kcal die du täglich essen musst um nicht in den Hungerstoffwechsel zu kommen.

Diese 500kcal bewirken in einer Woche 0,5kg Gewichtsverlust und mehr ist ohne Jojoeffekt bzw. ohne dass du jahrelang im Hungerstoffwechsel bleibst kaum möglich - Klar, Ausnahmen gibts immer, aber das ist die Regel.

Staubsauer23 26.08.2015, 09:18

Ich wiege 111 KG, also ja, mein Grundbedarf liegt ca bei 2300 kcal. Und nein, wenn ich 2900 kcal esse, nehme ich ganz sicher nicht ab. ^^

0
belem3 28.08.2015, 13:08
@Staubsauer23

Dann ist dein Gesamtbedarf eben nicht wie du vermutest 3400kcal sondern weit darunter. Wenn er bei 3400 wäre, würdest du mit 2900kcal gesund abnehmen.

0

Dein Körper fährt mit der Zeit schon ein wenig runter. Das ist ein natürlicher Schutzmechanismus. Aber du nimmst trotzdem ab, nur nicht so schnell.

Eine der wichtigsten Sachen beim Abnehmen ist aber auch, mehr Kalorien zu verbrauchen, als du zuführst. Also Bewegung/Sport muß schon sein. Dadurch baust du Ausdauer, Kraft und Muskeln auf. Muskeln verbrauchen sogar im Normalzustand Energie und sehen auch noch gut aus ...^^ :-) 

dein körper gewöhnt sich schon an die Menge die du jetzt weniger isst & sobald du wieder mehr zu dir nimmst, wirst du auch mit rechnen müssen, etwas zuzunehmen

aber da du sport machst sind 1200 kcal nicht gerade viel...Dein Körper braucht Energie!

Staubsauer23 25.08.2015, 13:55

Danke für deine Antwort. Will ja nicht wieder mehr zu mir nehmen. Habe festgestellt, dass auch diese Ernährung ausreichend ist und ich eigentlich gar keine 2500 kcal am Tag brauche. Habe nicht vor, nach Verlust von 30 kg wieder zu Essen wie ein Schwein...

LG

0

Ja, dein Körper schaltet auf Sparflamme, da er eine größere Menge gewöhnt ist.

Deshalb sollte man immer mal einen Fresstag einlegen, damit der Stoffwechsel wieder angekurbelt wird.

Staubsauer23 25.08.2015, 14:57

Das würde aber bedeuten, dass ich aus der Ketose fliege...

0

Was möchtest Du wissen?