Schaltet ihr MacBook aus, oder einfach zuklappen (Ruhezustand)?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis basiert auf 10 Abstimmungen

Runterfahren... 50%
Einfach zu damit... 30%
Mal so, mal so... 20%

7 Antworten

Runterfahren...

Bei MacBooks mit SSD dauert das Booten kaum länger als das Aufwachen vom Ruhezustand. Wenn es aber ausgeschaltet ist hält der Accu auch länger.

Ruhezustand für MacBooks mit Festplatte macht Sinn.

Okay, ich hab ne SSD... Gab keine andere Wahl :D das Hochfahren dauert 7 Sekunden ;)

0
Mal so, mal so...

Hibernatemode über Terminal, ist eine Art vertiefter Ruhezustand, RAM wird auf Festplatte kopiert und Mac ohne Stromverbrauch "runtergefahren". Nach einer Minute wieder verfügbar wie beim Ruhezustand einfach ein bisschen langsamer. Artikel dazu: http://coldcomet.co.funpic.de/?p=32

Runterfahren...

Hallo, Ich schalte es grundsätzlich aus, es sei denn ich mach dir kurz eine Pause von 5 Minuten oder so. Ich habe das 2013 MacBook Air Modell mit dem i7 und wie schon gesagt wurde, das Hochfahren dauert vielleicht 8 Sekunden. Das ganze spart Akku und zeitlich kaum Unterschied.

MfG

BuxtehuderJung1

Einfach zu damit...

ich mach es nur aus wenn ich es transportieren will.

Einfach zu damit...

Für mich lohnt es sich nicht, das MacBook ganz auszuschalten.

Einfach zu damit...

Ich klapp es immer zu. Ich fahre es höchstens einmal im Monat runter

Mal so, mal so...

Hab aber einen Samsung Laptop.

Wenn ich dran denke schalte ich ihn richtig aus, aber wenn ich es vergesse halt nicht....

Was möchtest Du wissen?