Schaltet der Desktop intel i5 automatisch die Grafikkarte ein?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

intel i5 (~2500(k?))

Wäre ein Fehler, da es schon die 3te Generation (i5 3xxxx) gibt.

Ist es möglich, dass der i5 seine GPU erst abschaltet, wenn die richtige Grafikkarte wirklich gebraucht wird, also beim Spielen?

Passiert über den Grafikkarten-Treiber von nvidia.

iceaet 20.10.2012, 09:43

OK, ich sehe gerade, dass die 3te Generation nicht wirklich teurer ist. Da würde ich dann natürlich einen entsprechenden 3er nehmen. Gibt es bei nVidia denn einen Treiber für alle Karten (vergl. Catalyst bei ATI/AMD) oder muss ich nach einer speziellen Baureihe ausschau halten?

0
iceaet 20.10.2012, 10:41
@Geheimrat

Im E-Kompendium steht allerdings auch: "Hybrid-Grafik gibt es nur für AMD-Prozessor-Systeme und ist ausschließlich unter Windows Vista möglich". Wobei der Eintrag evtl. etwas veraltet ist. Das MSI Z68A-G43 (G3) beispielsweise unterstützt CrossFire - was ja nach meinem Verständnis die fragliche Technik darstellt.Für Win7 sollte das ebenfalls kein Problem darstellen, denke ich.

Das nVidia einen Treiber pro Betriebssystem anbietet war mir klar, ich frage mich nur, ob diese Technik evtl. nur bei den neueren Grafikkarten unterstützt wird.

0
Geheimrat 20.10.2012, 09:58

Ich erhoffe mir so Energie zu sparen während ich nicht spiele.

Genau da wirst Du wohl keine Energie einsparen. Die integrierte GPU wird dann nicht abgeschaltet, sondern nur nicht verwendet. Da die GPU (auf dem Prozessor) aber sehr wenig Strom benötigt, wirst Du den Unterschied in der Energie-Jahresabrechnung nicht merken.

0
Geheimrat 31.10.2012, 23:01
@Geheimrat

Danke für den Stern.

Bei weiteren Fragen, einfach hier rein posten.

0

Also wirklich viel Energie ersparst du dir dadurch nicht, da eine Grafikkarte natürlich weniger Strom verbraucht wenn sie nicht so hart beansprucht wird. Wenn du sie wirklich abschalten möchtest sollte das in der BIOS möglich sein.

das desktop i5 integrierte gpus haben ist zweifelhaft. wenn, dann ist auf dem mainboard wie in vielen fällen eine gpu ohne eigenen speicher integriert, die man über das bios deaktivieren kann, wenn eine eigene graka eingebaut ist. es könnte ja auch sein, dass man vzusätzlich neben der graikkarte einen zweiten monitor anschließen will, das wäre dann unmöglich.

bei den mobilen varianten für notebooks ist das anders, dort sind oft die gpus im gehäuse der cpu integriert. und es gibt auch laptos, mit zwei gpus unterschiedlicher leistung, die man wahlweise einschalten kann, bzw. die vom system bei hohem leistungsbedarf aktiviert werden. bei laptops macht das sinn, aber in einem pc mit mehr als ausreichend power eben nicht.

Geheimrat 20.10.2012, 09:39

. es könnte ja auch sein, dass man vzusätzlich neben der graikkarte einen zweiten monitor anschließen will, das wäre dann unmöglich.

Sorry, aber was Du hier erzählst ist Falsch. Eine Grafikkarte kann alleine bis zu 3 Monitore befeuern.

0
akino47 20.10.2012, 09:48
@Geheimrat

ja kann, muss aber nicht. wenn ich nur ältere monis mit vga habe, dann nützen mir zwei dvi-porst an der graka nichts. und werde dann auch keine adapter kaufen.

danke für die hinweise mit dem i5, bin auf amd fixiert, das war mir (noch) nicht bekannt und erschien mir nicht logisch

0

Was möchtest Du wissen?