Schalter statt steckdose eingebaut

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Versuche den FI-Fehler auf den betroffenen Stromkreis durch nacheinander Einschalten der Sicherungsautomaten einzugrenzen. Heizung und Lichtstromkreise sollten auf unterschiedlichen Stromkreisen und Sicherungen hängen.

Typischer Elektrikerfehler bei neu installierten Altbauten ist, dass wenn vorher klassisch genullt war, irgendwo in einer Steckdose oder Leuchte usw. vergessen worden ist die Nullungsbrücke zu entfernen. Bei längeren Zuleitungen kann die geringe Rückspannung auf dem Nullleiter bereits dazu führen, dass der 30mA-FI auslöst.

DANKE für diese Infos. Habe jetzt zumindest erreichen können, dass der FI länger hält. Aber trotzdem fliegt er - ohne dass ein Gerät eingeschaltet wird - wieder raus. Ist halt einfach nervig. Die Heizung läuft jetzt nachdem ich zwei Sicherungen rausgenommen habe. Zu Essen gab es heute auch nicht nur Kaltes...

Bin mal gespannt, was da morgen rauskommt.

Nochmals DANKE !!!

0
@Macy1160

Mal nachgehakt nach fast 6Wo. hier: Wie ist der Fall ausgegangen und was war die Ursache? Ich denke es hilft allen, die zu Deiner Frage einen Beitrag geleistet haben.

0

Schalte alle Sicherungen aus, FI einschalten und dann eine Sicherung nach anderen einschalten. Die Sicherung bei welcher der FI fliegt ausgeschaltet lassen bis Montag...

Danke für diesen Tipp. Habe es gleich ausprobiert. Für mich komisch ist jetzt nur, dass die Sicherungen, bei denen der FI fliegt, zu Kreisen gehören, an denen gar nicht gearbeitet wurde. Habe diese Sicherungen jetzt raus. Jetzt hält der FI zumindest länger... Nochmald Danke - war sehr hilfreich!

0

Da keiner deine Schaltung kennt must leider bis Montag warten. Irgendwo hast nen Fehler drinnen.

FI und Sicherung fliegt nach hdmi anschließen wieso?

Hallo,

Ich bin umgezogen und wollte meine Geräte wieder anschließen. Ich habe meinen PC an einer steckdose angeschlosen und mein Fernseher an einer anderen. Wollte beide mit hdmi verbinden. Beim verbinden ist die fi und die Sicherung rausgeflogen. Wenn ich ein Bildschirm an der selben Steckdose mit hdmi verbinde funktioniert es. Sobald ich den Bildschirm aber an irgendeine andere Steckdose verbinde ( 3 verschiedene versucht) fliegt immer fi + Sicherung raus. In alten Wohnung funktionierte die Verbindung mit dem Kabel und verschiedene Steckdosen.

Elektriker War da und sagt alles ist in Ordnung sowohl Steckdose als auch fi + sicherung.

Wer eine idee?

...zur Frage

Steckdose oder eher Gerät defekt?

Hallo, und zwar habe ich folgendes Problem. Vor knapp 3 Tagen wollte ich morgens Brötchen aufbacken und schaltete dazu den Backofen ein (Hersteller ist Siemens und der Ofen ist von Werk aus mit einem normalen Netzstecker ausgestattet). Plötzlich fliegt der FI Schalter raus den ich dann wieder reindrückte. Die Uhr vom Backofen fing an zu leuchten also 2ter Versuch im Brötchenaufbacken. Ich drückte wieder einen Schalter vom Ofen und der FI Schalter flog wieder heraus. Dann kam mein Mann und nach 2-3 vergeblichen versuchen, kam ich auf die Idee eine andere Steckdose auszuprobieren. An der anderen Steckdose angeschlossen funktionierte der Backofen, nur die eingebaute Uhr war plötzlich defekt. Heute wollte ich nochmals die alte Steckdose ausprobieren, da das Verlängerungskabel mich schon sehr stört. Habe zunächst einen Stabmixer und einen Fön angeschlossen und diese haben einwandfrei funktioniert. Dann kam der Herd dran und kaum hatte ich wieder einen Schalter berührt flog der FI Schalter wieder heraus.

Nun zu meiner Frage ist es wahrscheinlicher, dass der Ofen oder die Steckdose defekt ist, da der Herd an jeder anderen Steckdose funktioniert?

...zur Frage

Macht ein FI-Schalter auch bei zweiadrigen Leitungen Sinn?

BITTE LESEN: Im Haus haben wir in allen Zimmern nur zweiadrige Steckdosen, also ohne die Metallklemmen die man vom Schuko kennt. Ich glaube mehr Sicherheit zu bekommen indem ich eine Steckdosenleiste mit eingebautem FI-Schalter in der Küche verwende. (Nein, ich meine nicht einen Überspannungsschutz, sondern einen FI-Schalter.) Was ich schon weiß: Vorschrift ist heutzutage ein FI Schalter für's ganze Haus und dreiadrige Leitungen. Haben wir aber nicht. (Eventuell ist der FI-Schalter nur für's Bad verbaut, keine Ahnung.) Frage: Kann ich eine Steckdosenleiste mit eingebautem FI an der Steckdose in der Küche verwenden, an der viele Geräte angeschlossen sind, und habe ich dadurch eine Schutzfunktion, obwohl die Leitung hinter der Steckdose nur zweiadrig ist, oder hat jener FI-Schalter dann keine Funktion ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?