1 Antwort

Es gibt Schalldämmung und Schallschluckung. Das ganze Thema ist sehr komplex und kann hier nicht einfach beantwortet werden. Der Schall wird z.B. auch über die Decke übertragen - da nutzt dich dieses Spielzeug von Amazon garnix. Dämmen tun Materialien mit hohem Flächengewicht. Dafür bietet Knauf und Rigips besondere Schallschutzplatten an. Bestandsgebäude im Nachhinein zu dämmen ist immer eine kostspielige Angelegenheit und manche Dinge sind - bautechnisch bedingt - garnicht mehr zu ändern, oder wie willst du die eingebaute Decke von den Wänden jetzt noch akustisch entkoppeln???

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?