Schallschutz Neubau an großer Kreuzung

4 Antworten

Gerade bei einer Eigentumswohnung sollte man hinsichtlich der Lage keine Zugeständnisse machen.

Egal, wie gut die Schallisolierung der Fenster ist:

  1. Beim Lüften hast Du den Lärm dann doch
  2. Wenn Du vor die Haustür trittst, stehst Du im tosenden Verkehrslärm

Das kann man akzeptieren, wenn man eine erste Mietwohnung in einer neuen Stadt sucht, von der aus man weitersuchen will.

Aufgrund der saftigen Transaktionskosten beim Kauf einer Eigentumswohnung bindet man sich ja schon eine Weile daran und hat dann wegen der Lage möglicherweise Schwierigkeiten oder Verluste beim Wiederverkauf.

Deshalb würde ich die Notwendigkeit Deiner Fragestellung schon als echtes Warnsignal sehen...

Auch wenn man schalldichte Fenster hat, ein tolles Wohngefühl ist das ja wohl nicht, oder?

Was möchtest Du wissen?