Schallplattenspieler Nadel gebrochen, was nun tun?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

googel mal das Modell, dann kommt unter den ersten Einträgen eine Seite mit Tonabnehmern (Tonträgerparadies oder irgendwas mit Nadel... - ich hätte dir den link gerne hier angefügt, aber mein Internet ist derzeit etwas arg desolat und ich bekomme das gerade nicht neu aufgerufen...). Wie auch immer, dort ist ein Ersatzsystem (bzw eben die Nadel) angegeben und abgebildet - und nur dieses kleine "Stück" muss abgezogen werden, nicht das ganze System. Sobald also irgendwas mit Kabeln ins Spiel kommt, zupfst du schon an der ganz falschen Stelle herum.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Robsef
13.10.2016, 14:22

Okay, Vielen Dank!! Hat nach ein paar Versuchen dann auch wunderbar geklappt :D

1

Normalerweise befindet sich die Nadel immer auf einem Nadeleinschubträger - den mußt Du einfach vom Systemträger abziehen, und die neue Nadel (auf dem Nadeleinschub) einfach wieder draufstecken.

Wenn das nicht möglich ist - den Platten zum Fachhändler bringen, die können dann, ohne die Verkabelung zu zerstören, einen neuen Nadeleinschub einbauen...

Ist das ein MM,- MC-System was da kaputt ging? Es soll ja auch noch Kristalltonabnehmer geben.

Vielleicht könntest Du hier einmal die exakte Nadelbezeichnung einstellen - würde die Hilfe erheblich erleichtern, eventuell noch ein aussagekräftiges Foto...

LA

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Robsef
12.10.2016, 13:23

Das ist das Problem. Ich habe keinen Plan was das für ein Aufsatz ist. Da steht nirgendwo eine Bezeichnung, außer halt Philips FP 9510.

0

Bei Schallplattenspielern wird i.d.R. nur die Nadel selbst mit der kleinen, häufig bunten oder transparenten Plastikspange abgenommen (nach vorne wegziehen), nicht der Tonkopf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?