Schalldämmung kostengünstig & stabil?

 - (Technik, Technologie, Schallschutz)

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn da noch ein wenig Hohlraum ist, Perlite reinspritzen lassen.

Gipskarton (also Deine Diamantplatten) musst dann ja auch neu vertäfeln... Das wäre aber tatsächlich dann die beste Option.

Woher ich das weiß:Hobby

Ich würde von oben ansetzen, mit einer Trittschalldämmung, wenn sich die nachträglich einbauen lässt.

Genau da liegt meistens der "Hase im Pfeffer".

1

evtl. eine Zwischendece ziehen mi Steropor-Platten dazwischen

Was möchtest Du wissen?