Schal-Trick

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

wie alt ist die enkelin und muß es muster sein wo du dir schwer tust??versuchs doch mal mit sehr großen nadeln,ich nehme acryl wolle die kann ich auch in trockner stecken und bleibt immer in form

Ich nehme immer ein Wollgemisch aus Angora/Schurwolle und Alpaka, dann eine dicke Nadel und ganz locker gestrickt "eins rechts, eins links" im Wechsel. Die folgende Reihe, "eins links, eins rechts" im Wechsel.

Wenn Du locker genug strickst, gibt es große Maschen und alles wird ganz weich und geht schnell.

Hallo!

Ich habe auch schon verschiedene Schals gestrickt - am besten finde ich aber die Fransenwolle - mit Nagel Nr. 5 oder 6 - glatt rechts gestrickt - hast Du einen Schal in 2 Abenden fertig - und sieht toll aus. Schöne Feiertage!

Wenn du jede 2. Masche fallen lässt, ribbelt der Schal auf.

Nimm Maschen auf, strick 1 x hin und her dann kannst du bei jeder 2. Masche den Faden erst um die rechte Nadel wickeln und die masche schiebst du nur rüber von der linken auf die rechte Nadel. Natürlich strickst du die ersten Maschen normal rechts. Rückreihe alle normal links stricken.

Patent kannst du mal goggeln, dann wird er schön dick.

Da du lange nicht gestrickt hast, würde ich 2 re / 2 Li stricken da ist die Fehlerquote am geringsten. Du kannst dich erinnern, wenn man erstmal ribbeln muss, macht es keinen Spaß mehr.

Strick dir keine Knoten in die Finger.

Hallo Ellammarella,

ich stricke sehr viel Schals, wie alt ist Deine Enkelin? Für mich kommen eigentlich nur Schals aus Fransengarn in Frage, billig, leicht zu stricken und sehr fluffig. Einfach nur glatt rechts. Meine Enkelin hat den in allen Farben. Ist immer toll.

Viel Spass omajanne

Ganz schnell geht die neue Pompom - Wolle mit Nadelstärke 5 gestrickt und Du hast einen super modernen Schal.

Was heisst,jetzt ribbelt man die fallen gelassenen Maschen(Umschläge) bis ganz unten auf.Den Zauberschal probiere ich auch mal,danke für den guten Tipp.

Bei Junghanswolle.de gibt es eine Anleitung für einen Schal mit Fallmaschen, der glatt rechts, aber nicht rundgestrickt wird wie der "Zauberschal", sondern in Hin- und Rückreihen. Fallengelassen wird dann zum Schluß jede dritte Masche:

http://ssl.static-cache.de/media/pdf/anleitung4460.pdf

Viel Spaß beim Stricken und Verschenken!

Google mal nach Zauberschal, da gibt es jede Menge im Netz

Was möchtest Du wissen?