Schal stricken, suche Anleitung

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das ist ein Fallmaschenmuster, du strickst den Schal mit vier rechten M und einer oder mehreren linken M. Wenn der Schal die Länge hat die du willst lässt du beim Abketten die linken Maschen fallen. Du musst dann das Strickstück dehnen und dran ziehen (aber vorsichtig) bis die Maschen unten angekommen sind. Ein Tipp von mir, du solltest ein eher glattes Garn verwenden, sonst laufen die Maschen nicht nach unten durch und verhaken sich. Am Besten wird es sein du versuchst einfach mal ein kleines Stück aus bevor du einen langen Schal hast und der nicht so aussieht wie du willst. LG flamenca!

sehr gute Antwort. Daran hatte ich gar nicht gedacht.

0

Danke schön für den Stern! Ich hoffe dein Schal wird so wie du ihn dir vorstellst. LG flamenca

0

Ich bin gerade an so einem Fallmaschen- Muster und habe wie immer das Problem: Ich habe ein anderes Garn, wie in der Beschreibung, ich stricke zu fest und benötige zu der Angabe auf der Wolle eine größere Nadelstärke- so stricke ich oft nach Gefühl... Bei diesem Fallmaschenmuster verändert sich Breite und Länge des Strickstücks. Da ich dieses Muster zum ersten Mal stricke und die Strickanleitung sehr ungenau ist und über Längenveränderungen, bzw. Breite...garnichts aussagt suche ich jetzt verzweifelt im internet eine Aussage hierrüber. Die meisten Fallmaschenmuster, die bisher gesprochen odergezeigt wurden, waren quergestrickte Muster mit Umschlägen- aber die meine ich nicht!

0

Das sind Umschläge, die nicht gestrickt wurden:

ein paar rechte Masche, dann (je nach Höhe) 3 oder 4 x den Faden um die Nadel wickeln, wieder ein paar reche Maschen stricken - bis du am Ende der Reihe bist.

Rückreihe: Maschen stricken wie sie erscheinen und die Umschläge fallen lassen.

ganz einfach rechte machen Umschläge (mindestens 4) Rückreihe linke Maschen Umschläge fallen lassen und wieder welche machen (genau soviele wie in der vorreihe) diese beiden Reihen immer abwechselnd müsste das von dir gewünschte resultat ergeben. Versuchen lohnt sich

Danke für deine Antwort.....

Wie gesagt, Strickanfänger >>> ich google mal was Umschläge sind :)

Danke trotzdem!!!

0

Umschläge bedeuten: Faden auf die Nadel aufnehmen. Bei mehreren "Umschlägen" den Faden um die Stricknadel "wickeln". Auf der Rückseite, dann die "!Umschläge" einfach fallen lassen und nur die Maschen stricken, dabei aber darauf achten, dass Du das Gestrickte nicht zusammenziehst.

Herzlich..... Ingrid

Was möchtest Du wissen?