schafzucht

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du solltest erstmal damit anfangen, Schafe zu halten - zum Züchten braucht man einige Erfahrung, zB beim Beurteilen der Tiere.

Wenn Du genug Platz hast für Schafe , dann gehst Du mit Deinen Eltern zum Veterinäramt, da muss jede Schafhaltung angemeldet werden. Dort bekommst Du Deine "Betriebsnummer", und ggf auch Ohrmarken für die zu erwartenden Lämmer. Weiter solltest Du "die nötige Sachkunde" haben, also Klauen pflegen können, ggf auch Scheren, erkennen, wann ein Schaf zB verwurmt ist, über die richtige Fütterung bescheid wissen und so weiter.

Mehr "rechtliches" ist dann das Führen eines Bestandsregisters, in dem Du alle Geburten und ggf Schlachtungen, Zu- und Abgänge vermerkst, und alle (wirklich alle!) Behandlungen durch den TA, Wurmkuren, Impfungen etc.

Ist alles machbar und halb so wild, aber wenn Du noch nie Schafe hattest, emnpfiehlt es sich, wenn einer von euch, Du oder ein Elternteil, mal ein Seminar für Schafhalter besucht vorher, denn Dinge wie das richtige handling (zB Hinsetzen!) eines Schafes, oder Klauenpflege, oder Scheren kann man ja nicht in einem Forum lernen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pecudis
06.10.2011, 08:56

Oh, PS - ich seh grad, daß ihr auch Kaninchen züchtet. Bei Schafen gibts das "Herdbuch", und wenn Du später mal züchten willst, solltest Du darauf achten, Dir auch nur Herdbuchtiere anzuschaffen. Nähere Infos gibts beim Schafzüchterverband Deines Bundeslandes :)

0

danke für die antwort ich hab schon schafe und ziegen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?