Schafft meine Lichtmaschine das?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Welche Belastbarkeit ein Hersteller seinem Lautsprecher andichtet, hat mit der Stromaufnahme des Verstärkers nichts zu tun.

Und die Wattzahlen, mit denen bei Verstärkern herumgeschmissen wird, sind in den meisten Fällen mit der Glaskugel 'ermittel' worden und völliger Nonsens.

Einen Anhaltspunkt der tatsächlichen Leistungsaufnahme eines Verstärkers gibt dessen eingebaute Sicherung. Wenn du die Werte aller Verstärker addierst, kommst du auf die maximale Stromaufnahme deiner Anlage. Wenn du das weisst, kann man weitersehen.

Die wird aber nicht dauernd gefordert, sondern nur bei voll aufgedrehtem Lautstärkeregler und dabei auch nur bei dem lautesten Schallpegel. Musik ist ja kein gleichmässig lautes Signal.

Ob sich die Batterie entleert, hängt nicht von deren Kapazität ab, sondern von der Leistung der Lichtmaschine. Wieviel A liefert sie?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Interesierter
05.02.2016, 15:31

Diese dürfte um die 90 Ampere bringen.

Zieht du die übrigen Verbraucher ab, wird es schon dünn.

0

Es kommt darauf an, wie viel deine Anlage tatsächlich zieht.

Deine Lichtmaschine bringt maximal 90 Ampere. Andere Verbraucher müssen auch bedient werden.

Während der Fährt darfst du das eh nicht aufdrehen. Im Standgas wird der Generator das nicht schaffen. Voll aufgedreht ist die Batterie rück zuck leer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst auch noch Powercap's einbauen oder eine Zusätzliche Batterie.

Am besten du stellst diese Frage hier nochmal:

http://www.hifi-forum.de/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ronnyarmin
05.02.2016, 16:12

Beides muss von der Lichtmaschine mit Strom versorgt werden, ändert also nichs am möglichen Problem.

1

Was möchtest Du wissen?