Schafft man es, an einem Tag ,die ganze IAA zu sehen oder sollte man mehrere Tage einplanen?

5 Antworten

Wir waren am Sonntag dort. Wenn man pünktlich um 9:00 Uhr am Eingang ist, dann schafft man - je nach Kondition - schon eine ganze Menge. Für den durchschnittlichen Besucher dürfte ein Tag genügen, es sei denn, man möchte unbedingt Probefahrten machen - da gab es lange Wartezeiten.

Verstehe ich nicht wie man da so lange sein kann. Ich hatte alle Hallen (bis auf die Tuner-Halle, die hab ich übersehen) in 3,5 Stunden durch. Angeschaut hab ich mir alles, war auch in vielem dringesessen. Wenn man natürlich zu jedem 2. Auto 30 Fragen hat dauert es natürlich länger. Wir waren eine ganze Reisegruppe von Automobilkaufleuten, sind um 09.00 Uhr rein und um 15.30 war wieder Treffpunkt draußen. Sogar die Lehrer sagen das war zu lange, die letzte Stunde hat man da nur vertrödelt. Ich bin übrigens alleine durchgelaufen, mußte also auf niemanden Rücksicht nehmen.
Angesichts des Riesenandrangs und der langen Anfahrtszeit von 6 Stunden mache ich das aber nicht mehr. Man muß es mal gesehen haben, aber nicht jedesmal.

Das reicht allenfalls, wenn du dir nur einen groben Überblick verschaffen willst bzw. nur ein paar Sachen, die du dir vorher überlegt hast, konkret im Detail ansehen willst. Du darfst ja nicht die "Logistik" (Hinfahrt, Parken usw.) bei so einer grossen Messe vergessen; das lohnt sich kaum für einen Tag.

Was möchtest Du wissen?